Wieder Kino in der Stadtbibliothek Sundern

Sun­dern. Am 1.September 2022 zeigt der För­der­ver­ein der Stadt­bü­che­rei Sun­dern wie­der einen Kino­film im Ober­ge­schoss der Stadt­bi­blio­thek (Sett­me­ckestr. 3)

Der Film des Monats Sep­tem­ber erzählt die Geschich­te von Fern, die wie vie­le in den USA nach der gro­ßen Rezes­si­on 2008 alles ver­lo­ren hat. Nach dem wirt­schaft­li­chen Zusam­men­bruch einer Indus­trie­stadt im länd­li­chen Neva­da packt Fern ihre Sachen und bricht in ihrem Van auf, ein Leben außer­halb der kon­ven­tio­nel­len Regeln als moder­ne Noma­din zu erkun­den. Der Film zeigt auch die ech­ten Noma­den Lin­da May, Swan­kie und Bob Wells als Ferns Men­to­ren auf ihrer Erkun­dung der wei­ten Land­schaf­ten des ame­ri­ka­ni­schen Wes­tens. Eine gelun­ge­ne Mischung aus Fik­ti­on und Rea­li­tät mit beein­dru­cken­den Dar­stel­lern, jen­seits von Cam­ping-Roman­tik und dem gro­ßen ame­ri­ka­ni­schen Traum. Der Film wur­de mit vie­len Prei­sen ausgezeichnet.

Die Kino­vor­stel­lung beginnt um 19.00 Uhr, es wird ein Kos­ten­bei­trag von 3 Euro erho­ben. Dafür gibt es ein küh­les Getränk und etwas für den süßen Zahn.

 

 

 

 

 

(Quel­le: För­der­ver­ein der Stadt­bü­che­rei Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: