- Anzeige -

Wen füttern Sie mit durch? Kommen Sie Stromfressern auf die Schliche

Bis zum 31. August 2017 geben die Ener­gie­be­ra­ter wert­vol­le Hin­wei­se zum Kauf von Wasch­ma­schi­ne und Co. Rat­su­chen­de spa­ren mit dem Gut­schein den Eigen­an­teil von bis zu 10 Euro. Er ist in den Bera­tungs­stel­len der Ver­brau­cher­zen­tra­le und auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de erhält­lich (Foto: Verbraucherzentrale/ © kudla/Shutterstock.com)

Arns­berg. Die Ener­gie­be­ra­tung der Ver­brau­cher­zen­tra­le berät zur­zeit alle Rat­su­chen­den kos­ten­los, die sich ein neu­es elek­tri­sches Haus­halts­ge­rät zule­gen wol­len. Bis zum 31. August 2017 geben die Ener­gie­be­ra­ter wert­vol­le Hin­wei­se zum Kauf von Wasch­ma­schi­ne und Co. Zudem hel­fen sie mit prak­ti­schen Tipps zum eige­nen Nut­zungs­ver­hal­ten zusätz­lich Geld zu spa­ren. Rat­su­chen­de spa­ren mit dem Gut­schein den Eigen­an­teil von bis zu 10 Euro. Er ist in den Bera­tungs­stel­len der Ver­brau­cher­zen­tra­le und auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de erhältlich.

Lohnt sich der Kauf einer neuen Waschmaschine wirklich?

Spe­zi­ell bei Wasch­ma­schi­nen, Trock­nern und Kühl­schrän­ken las­sen sich mit einem Neu­ge­rät bis zu 80 Euro jähr­lich spa­ren. Ein Drei­per­so­nen­haus­halt kann mit effi­zi­en­ten Haus­halts­ge­rä­ten sei­ne Strom­kos­ten um ein Drit­tel sen­ken. Dar­über hin­aus schont die neue Tech­nik nicht nur den Geld­beu­tel, son­dern schützt auch das Kli­ma und stei­gert den Kom­fort. Zur Ori­en­tie­rung kön­nen Ver­brau­cher den Strom­ver­brauch des Alt­ge­rä­tes mit dem eines neu­en ver­glei­chen. So erhal­ten sie einen Anhalts­punkt, ob es sich lohnt, die alte Wasch­ma­schi­ne gegen eine neue aus­zu­tau­schen. Strom­mess­ge­rä­te kön­nen in vie­len Bera­tungs­stel­len der Ver­brau­cher­zen­tra­le aus­ge­lie­hen werden.

Ist mein Stromverbrauch zu hoch?

Der Strom­ver­brauch wird durch unter­schied­li­che Fak­to­ren beein­flusst. Wesent­lich sind das Nut­zer­ver­hal­ten und die Aus­stat­tung der Haus­hal­te. So ver­brau­chen Sau­na, Was­ser­bet­ten, Pum­pen und Lüf­ter, aber auch IT-Gerä­te viel Strom. Je grö­ßer der Haus­halt ist, auf des­to mehr Per­so­nen ver­tei­len sich die Kos­ten. Zudem ist ent­schei­dend, ob das Warm­was­ser elek­trisch erwärmt wird oder mit Hil­fe ande­rer Ener­gie­quel­len. Einen guten Anhalts­punkt, um den eige­nen Strom­ver­brauch ein­zu­schät­zen, bie­tet der Stromspiegel.

Wie finde ich das richtige Haushaltsgerät für mich?

Einen guten Anhalts­punkt geben die Ener­gie-Label, die vie­le Haus­halts­ge­rä­te mitt­ler­wei­le tra­gen. Es wird zwar häu­fig kri­ti­siert, dass die abso­lu­ten Ver­brauchs­an­ga­ben unrea­lis­tisch sei­nen, doch ist das Label das bes­te Instru­ment, die Ener­gie­ef­fi­zi­enz von Haus­halts­ge­rä­ten mit­ein­an­der zu ver­glei­chen. Unter­schie­den wer­den die Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klas­sen A+++ bis G. Dabei vari­ie­ren die Strom­ver­bräu­che selbst in den obe­ren Klas­sen enorm. So ver­braucht ein Kühl­schrank A++ 50 Pro­zent mehr Strom als ein Kühl­schrank mit A+++.
Kon­kre­te Hin­wei­se zur rich­ti­gen Wahl beim Kauf von elek­tro­ni­schen Haus­halts­ge­rä­ten erhal­ten Rat­su­chen­de bei der Ener­gie­be­ra­tung der Ver­brau­cher­zen­tra­le. Die Bera­ter infor­mie­ren anbie­ter­un­ab­hän­gig und indi­vi­du­ell. Mit dem Gut­schein erhal­ten Rat­su­chen­de die Bera­tung im Akti­ons­zeit­raum bis zum 31. August kos­ten­frei. Eine Ter­min­ver­ein­ba­rung ist zwin­gend not­wen­dig unter 02932 / 51097–01 (-05) oder Tel. 0211 / 33 996 555. Für ein­kom­mens­schwa­che Haus­hal­te mit ent­spre­chen­dem Nach­weis sind die Bera­tungs­an­ge­bo­te auch ohne Gut­schein kos­ten­frei. Die Ener­gie­be­ra­tung der Ver­brau­cher­zen­tra­le wird geför­dert vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Energie.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de