- Anzeige -

Voßwinkler Wehr öffnet Tür und stellt neues Fahrzeug vor

Die Lösch­grup­pe Voß­win­kel stellt beim tag der offe­nen Tür auch ihre neu­en Fahr­zeu­ge vor. (Foto: Feuerwehr)

Voß­win­kel. „Du! Mit uns! Für alle!“ – so lau­tet das Mot­to zum Tag der offe­nen Tür am Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus Voß­win­kel, zu dem die Mit­glie­der der Lösch­grup­pe Voß­win­kel am Sams­tag, 10. Juni ab 14 Uhr einladen.

Kinderprogramm und Dämmerschoppen

Die gesam­te Bevöl­ke­rung von Jung bis Alt ist ange­spro­chen, sich einen Ein­blick in die ehren­amt­li­che Tätig­keit der Feu­er­wehr zu ver­schaf­fen. Neben Ein­satz­übun­gen wer­den Fahr­zeu­ge und Gerä­te vor­ge­führt, ein Rah­men­pro­gramm mit Rund­fahr­ten in Feu­er­wehr­au­to, Kin­der­ani­ma­ti­on und Cafe­te­ria erwar­tet die Besu­cher. Die akti­ven Brand­schüt­zer freu­en sich auf die Besu­cher und sind in den letz­ten Vor­be­rei­tun­gen für einen ereig­nis­rei­chen Nach­mit­tag im Dorf der schlau­en Füch­se, der ab 19.30 Uhr über­geht in einen abend­li­chen Däm­mer­schop­pen am Gerätehaus.

30 Jahre altes TSF wird ersetzt

Beson­ders stolz ist die Kame­rad­schaft aus Voß­win­kel auf die in die­sem Rah­men erfol­gen­de Über­ga­be des neu­en Trag­kraft­sprit­zen­fahr­zeu­ges TSF durch Ver­tre­ter der Stadt­ver­wal­tung und Wehr­füh­rung an die ört­li­che Ein­heit in Voß­win­kel. Das neue Fahr­zeug ersetzt sei­nen Vor­gän­ger aus dem Jahr 1986. Gleich­zei­tig wird die Tätig­keit der Voß­win­ke­ler Wehr erwei­tert durch die kürz­lich erfolg­te Über­nah­me des Kreis­fahr­zeu­ges DEKON‑P als Teil der über­ört­lich zusam­men­ar­bei­ten­den Gefah­ren­ab­wehr im Bereich ABC-Gefahr­stof­fe und Umweltschutz.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de