Voßwinkler Wehr freut sich über mehr Nachwuchs

Agfathafeier in Voßwinkel: Wehrführung, Jubilare, Beförderte und Gäste. (Foto: Feuerwehr Arnsberg)
Agat­ha­fei­er in Voß­win­kel: Wehr­füh­rung, Jubi­la­re, Beför­der­te und Gäs­te. (Foto: Feu­er­wehr Arnsberg)

Voß­win­kel. Bei der tra­di­tio­nel­len Agat­ha­fei­er der Lösch­grup­pe Voß­win­kel hielt Lösch­grup­pen­füh­rer Mar­tin Neu­haus einen kur­zen Rück­blick auf das ver­gan­ge­ne Jahr, in dem die Ein­heit Voß­win­kel zu 13 Brand­ein­sät­zen geru­fen wur­de, wobei der Brand eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses am Hei­li­gen Abend der kri­tischs­te Ein­satz war. Glück­li­cher­wei­se waren hier­bei aber kei­ne Ver­letz­ten zu bekla­gen. Zehn­mal waren die Kame­ra­den zudem vor­beu­gend bei Brand­si­cher­heits­wa­chen im Kul­tur­zen­trum und Brand­schutz­er­zie­hun­gen in Kin­der­gar­ten und Grund­schu­le tätig. Der stellv. Stadt­wehr­füh­rer Mar­tin Känz­ler bedank­te sich bei der Lösch­grup­pe und konn­te mit­tei­len, dass die Hilfs­frist bei allen Ein­sät­zen erreicht wurde.

Gerd Bürmann seit 65 Jahren Mitglied der Feuerwehr

Das Feu­er­wehr­eh­ren­zei­chen in Sil­ber für 25 Jah­re akti­ven Dienst in der Feu­er­wehr bekam Huber­tus Wie­gard in fei­er­li­chem Rah­men vom städ­ti­schen Fach­be­reichs­lei­ter Hel­mut Mel­chert über­reicht. Mar­tin Känz­ler durf­te sodann eini­ge Voß­win­ke­ler Blau­rö­cke beför­dern: Björn Bert­ram wur­de zum Feu­er­wehr­mann, Dani­el Kra­mer und Andre­as Mül­ler zu Ober­feu­er­wehr­män­nern und Mar­tin Wei­sche zum Ober­brand­meis­ter ernannt. Den akti­ven Dienst been­de­te Burk­hard Rose, der in die Ehren­ab­tei­lung über­nom­men wur­de. Die Ange­hö­ri­gen der Lösch­grup­pe über­reich­ten zudem einen Blu­men­strauß an Gerd Bür­mann, der seit 1949, also mitt­ler­wei­le 65 Jah­re lang, Mit­glied der Voß­win­ke­ler Wehr ist.

35 Aktive und 13 Mitglieder der Jugendfeuerwehr

Die Zusam­men­ar­beit mit den Lösch­grup­pen Echt­hau­sen und Wim­bern der Nach­bar­ge­mein­de Wicke­de soll auch in 2014 wei­ter gepflegt wer­den. Außer­dem ste­hen wei­te­re Übun­gen im Basis­lösch­zugver­bund an, der zusam­men mit dem Lösch­zug Neheim gebil­det wird. Zur­zeit besteht die Lösch­grup­pe Voß­win­kel aus 35 akti­ven Kame­ra­den, 13 Wehr­leu­te gehö­ren der Ehren­ab­tei­lung an. Einen wei­te­ren Zuwachs gab es in den letz­ten zwölf Mona­ten in der Jugend­feu­er­wehr, die nun auf 13 Jugend­li­che ange­wach­sen ist, davon elf in der Alters­grup­pe von zehn bis zwölf Jah­ren. Inter­es­sier­te Jugend­li­che von zehn bis 17 kön­nen sich jeder­zeit ger­ne bei der Lösch­grup­pe mel­den oder unver­bind­lich bei einem Übungs­abend vorbeischauen.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: