- Anzeige -

Volksbank gibt wichtige Hinweise zur technischen Fusion am 16. und 17. September

Die Fusi­on der Volks­bank Big­ge-Len­ne eG und die Volks­bank Sauer­land eG wur­de Ende Juni beschlos­sen. Am 16. und 17. Sep­tem­ber fin­det die tech­ni­sche Fusi­on statt. (Foto: v.l.n.r. Micha­el Grie­se (VB Big­ge-Len­ne), Bernd Grie­se (VB Big­ge-Len­ne), Micha­el Reitz (VB Sauer­land), Andre­as Erme­cke (VB Big­ge-Len­ne), Dr. Flo­ri­an Mül­ler (VB Sauer­land); Quel­le: Volks­bank Sauer­land eG)

Hoch­sauer­land­kreis. Ende Juni wur­de die Fusi­on der Volks­ban­ken Big­ge-Len­ne und Sauer­land bereits beschlos­sen. Mit zwei­mal 100% stimm­ten die Ver­tre­ter­ver­samm­lun­gen der Ver­schmel­zung zur neu­en Volks­bank Sauer­land eG zu. Die tech­ni­sche Fusi­on von der Volks­bank Big­ge-Len­ne und der Volks­bank Sauer­land steht nun kurz bevor. Bei­de Ban­ken ver­schmel­zen am 16. und 17. Sep­tem­ber nun auch tech­nisch zu einer Volksbank.

Technische Fusion führt zu Einschränkungen

„Wir füh­ren zwei Regio­nen im Sauer­land zusam­men, die wirt­schaft­lich eng mit­ein­an­der ver­floch­ten sind“, erläu­tert Vor­stands­mit­glied Dr. Flo­ri­an Mül­ler. Mit neu­en digi­ta­len Ange­bo­ten, spe­zia­li­sier­ter Bera­tung und einer star­ken regio­na­len Prä­senz sol­len in der neu­en Volks­bank Sauer­land umfas­sen­de Leis­tun­gen und Erreich­bar­keit ange­bo­ten wer­den. „Wir sind und blei­ben die regio­na­le Volks­bank unse­rer Mit­glie­der und Kun­den. Die Ent­schei­dun­gen und Ansprech­part­ner blei­ben vor Ort, Erträ­ge durch unse­re Inves­ti­tio­nen blei­ben in der Regi­on“, so Vor­stands­mit­glied Micha­el Griese.

Damit das auch tech­nisch gelingt und die Bank­sys­te­me bei­der Häu­ser zusam­men­ge­führt wer­den kön­nen, wird es am Fusi­ons­wo­chen­en­de zu Ein­schrän­kun­gen bei Ser­vice- und Dienst­leis­tungs­an­ge­bo­ten kom­men. Die Kun­den der bis­he­ri­gen Volks­bank Sauer­land erhal­ten am 17.09. eine neue IBAN und wer­den per­sön­lich hier­zu angeschrieben.

Wichtige Hinweise zur technischen Fusion am 16. und 17. September

Die Geld­au­to­ma­ten und alle SB-Gerä­te ste­hen an die­sem Wochen­en­de nur in ein­ge­schränk­tem Umfang zur Ver­fü­gung. Das betrifft auch die Nut­zung von Geld­au­to­ma­ten ande­rer Ban­ken sowie Zah­lun­gen über ec-cash-Ter­mi­nals. Zudem besteht ein ein­ge­schränk­ter Ver­fü­gungs­rah­men von 500 Euro bei Kar­ten­zah­lun­gen in Geschäf­ten, Hotels, etc. „Sofern Sie am 16. oder 17. Sep­tem­ber grö­ße­re Ein­käu­fe pla­nen, emp­feh­len wir mit einer Kre­dit­kar­te zu zah­len“, so die Vor­stän­de. Kre­dit­kar­ten­zah­lun­gen sei­en wäh­rend der gesam­ten Zeit ohne Ein­schrän­kun­gen mög­lich. Die Filia­len der Volks­bank Sauer­land sind am 16. Sep­tem­ber ganz­tä­gig geschlos­sen, die der Volks­bank Big­ge-Len­ne blei­ben wie gewohnt geöff­net. Online-Ban­king und Online-Bro­ke­rage kön­nen an die­sem Tag ab 19 Uhr bis vor­aus­sicht­lich Sams­tag­abend nicht genutzt wer­den. Die Kun­den­Ser­vice­Cen­ter der Volks­bank Sauer­land und der Volks­bank Big­ge-Len­ne sind ab 15. Sep­tem­ber, 18 Uhr nicht erreich­bar. „Bei einem so gro­ßen Pro­jekt sind Ein­schrän­kun­gen nicht ver­meid­bar. Wir bedan­ken uns schon heu­te für das Ver­ständ­nis unse­rer Mit­glie­der und Kun­den für even­tu­el­le nicht ver­meid­ba­re Unan­nehm­lich­kei­ten“, so die Vor­stän­de weiter.

Vorsicht vor Betrügern: Niemals persönliche Daten am Telefon preisgeben

Abschlie­ßend bit­tet die Volks­bank ihre Kun­den um Auf­merk­sam­keit: „Bit­te beach­ten Sie, dass Betrü­ger Bank­fu­sio­nen oft­mals zum Anlass neh­men, um an per­sön­li­che Daten der Bank­kun­den zu gelan­gen. Unse­re Mit­ar­bei­ter rufen Sie nie­mals an und for­dern Sie nie­mals auf, per­sön­li­che Daten, PIN oder TAN am Tele­fon preis­zu­ge­ben. Soll­ten Sie einen der­ar­ti­gen Anruf erhal­ten, legen Sie ein­fach auf.“

Alle Infor­ma­tio­nen zur tech­ni­schen Fusi­on sind auch online ver­füg­bar: vb-sauerland.de/technische-fusion und voba-bigge-lenne.de/technische-fusion.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Volks­bank Sauerland)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de