von

Vie­le neue per­sön­li­che Best­zei­ten für Nep­tun-Akti­ve

Erfolg­reich: die Akti­ven des SV Nep­tun. (Foto: SVN)

Neheim. Am ers­ten Wochen­en­de im Novem­ber gin­gen die Akti­ven des Schwimm­ver­eins SV Nep­tun bei zwei Ver­an­stal­tun­gen an den Start. Der TuS Vel­me­de-Best­wig rich­te­te sein Herbst­schwimm­fest im Mesche­der Bad aus, wei­ter­hin wur­de in Fin­nen­trop der Spar­kas­sen­po­kal aus­ge­tra­gen, die mitt­ler­wei­le 38. Auf­la­ge.

Guter Jahr­gang 2008

In Fin­nen­trop errang der SV Nep­tun zwei sil­ber­ne und eine bron­ze­ne Pla­ket­te, 19 neue per­sön­li­che Best­zei­ten run­de­ten den gelun­ge­nen Auf­tritt ab. Die Pla­ket­ten erran­gen Jani­na Vieth Sil­ber über 100 m Frei­stil, Luca Fend­ler Sil­ber über 100 m Brust sowie Amy Buks­mann über 100 m Brust, alle drei gehö­ren dem 2008er Jahr­gang an.

Gold für Pau­li­na Strack­bein

In Mesche­de gewan­nen die Nep­tu­ner 13 Pla­ket­ten, 1 gol­de­ne, 4 sil­ber­ne und 8 bron­ze­ne, 25 neue Best­zei­ten konn­ten neben­bei erzielt wer­den. Über 50 m Rücken sieg­te Pau­li­na Strack­bein, gleich 3‑mal den 2. Platz beleg­te Pau­la Oeli­den über jeweils 50 m Rücken, Brust und Frei­stil, auch And­rey Goo­ge wur­de 2. über 50 m Brust. Die bron­ze­far­be­nen Pla­ket­ten gewan­nen ian And­res, Lias Bin­ne­bösel, Mari­le­na Cal­ca­g­no (2 Medail­len), And­rey Goo­ge, Julia Ortjo­hann, Pau­li­na Strack­bein und Lina Win­kel­mann.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?