von

VHS-Kunst­wo­che von Bau­haus bis Napo­le­on

Arns­berg. Von Bau­haus bis Cle­mens August über Napo­le­on, Por­zel­lan, Renoir und Sizi­lia­ni­sches reicht die Palet­te der Vor­trä­ge, zu denen sen­a­ka und VHS im Rah­men der Kunst­wo­che, die vom 16. bis zum 23. Novem­ber dau­ert, in die­sem Herbst ein­la­den.

  • „Bau­haus – Bild­kunst und Design” am Sams­tag, 16. Novem­ber
  • „Römi­sche Spa­zier­gän­ge – von Cae­sar bis Napo­le­on” am 18. Novem­ber)
  • „Dres­dens zer­brech­li­che Schät­ze – Die Por­zel­lan­samm­lung im Zwin­ger” am 19. Novem­ber
  • „Augus­te Renoir – Von der Leich­tig­keit des Impres­sio­nis­mus am 20. Novem­ber
  • „Kunst oder Kitsch – Über die Sub­jek­ti­vi­tät des Schö­nen” am 21. Novem­ber
  • „Das Val di Noto – Sizi­lia­ni­sches Welt­erbe” am 22. Novem­ber
  • „Cle­mens August – Der Kur­fürst und sei­ne Schlös­ser” am 23. Novem­ber

Alle Vor­trä­ge, die Dr. Walt­her K. Lang hal­ten wird, sind im Forum des Peter Prinz-Bil­dungs­hau­ses zu hören. Sie begin­nen jeweils um 16.30 Uhr – außer dem ers­ten und dem letz­ten Vor­trag der Rei­he, am 16. und am 23. Novem­ber. Die­se Vor­trä­ge star­ten jeweils um 14.30 Uhr. Anmel­dun­gen für alle Ver­an­stal­tun­gen  über die VHS-Home­page www.vhs-arnsberg-sundern.de oder tele­fo­nisch unter 02931 13464.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?