- Anzeige -

VHS Arnsberg/Sundern sucht Lehrkräfte für Deutsch-Kurse

Arnsberg/Sundern. Seit Grün­dung der VHS Arnsberg/Sundern gehört die Durch­füh­rung von Deutsch-Kur­sen zum Sprach­er­werb aus­län­di­scher Mitbürger*innen zum selbst­ver­ständ­li­chen Kurs­an­ge­bot. Die VHS bie­tet als vom BAMF zuge­las­se­ner Inte­gra­ti­ons­kurs­trä­ger all­ge­mei­ne Inte­gra­ti­ons­kur­se und Inte­gra­ti­ons­kur­se mit Alpha­be­ti­sie­rung an.

Deutsch-Kurse für Geflüchtete aus der Ukraine

Die dra­ma­ti­schen Kriegs­er­eig­nis­se in der Ukrai­ne füh­ren gera­de zu sehr hohen Migra­ti­ons­be­we­gun­gen. Auch in den Städ­ten Arns­berg und Sun­dern sind bereits Flücht­lin­ge ange­kom­men. In Kür­ze sol­len ihnen auch Ange­bo­te zum Sprach­er­werb gemacht wer­den. Dazu wird die VHS in Arns­berg als auch Sun­dern spe­zi­el­le Deutsch-Kur­se anbie­ten, um so ihrem Bil­dungs­auf­trag gerecht zu werden.

Dozent*innen gesucht

Für die Durch­füh­rung die­ser Kur­se wer­den aktu­ell noch drin­gend Dozent*innen gesucht, die als Deutschlehrer*innen tätig wer­den kön­nen. Inter­es­sier­te für die Städ­te Arns­berg und Neheim kön­nen sich ger­ne bei der Fach­be­reichs­lei­te­rin Syl­via Mül­ler-Dörf­ler (Tel.: 02932–972814), Inter­es­sen­ten für die Stadt Sun­dern bei Dr. Tobi­as Schul­te (Tel. 02933–9099505) mel­den. Eben­so mög­lich ist eine Kon­takt­auf­nah­me via E‑Mail: vhs@vhs-arnsberg-sundern.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: VHS Arnsberg/Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de