von

Ver­stär­kung: 24 neue Poli­zis­tin­nen und Poli­zis­ten begin­nen Dienst im HSK

Land­rat Dr. Karl Schnei­der begrüß­te am Mor­gen 24 neue Poli­zis­tin­nen und Poli­zis­ten (Foto: Kreis­po­li­zei­be­hör­de)

Arnsberg/Sundern/Meschede. Die Poli­zei im Hoch­sauer­land­kreis darf sich über Ver­stär­kung freu­en. Am Mon­tag­mor­gen begrüß­ten Land­rat Dr. Karl Schnei­der und die Poli­zei­füh­rung gleich 24 neue Poli­zis­tin­nen und Poli­zis­ten. Außer­dem war auch ein Regie­rungs­be­schäf­tig­ter unter den Neu­zu­gän­gen, der zukünf­tig die Füh­rungs­stel­le Ver­kehr ver­stärkt.

Dienst­eid abge­legt

Unter den 24 Poli­zis­ten waren auch 16 Berufs­ein­stei­ger, die nun ihre vier­jäh­ri­ge Erst­ver­wen­dung im Hoch­sauer­land­kreis absol­vie­ren. Die­se 16 muss­ten auch ihren Dienst­eid able­gen. Die „Neu­en” wer­den in den Stand­or­ten Arns­berg, Sun­dern, Mesche­de, Bri­lon und Win­ter­berg ein­ge­setzt.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?