- Anzeige -

Ver­meint­li­cher Scheu­nen­brand war zum Glück nur bren­nen­der Holz­sta­pel

Hüs­ten. Kräf­te der Feu­er­wehr wur­den am Sams­tag­abend um 21 Uhr wur­den zu einem ver­mut­li­chen Scheu­nen­brand in die Wiche­ler Stra­ße in Hüs­ten geru­fen. Nach der ers­ten Erkun­dung der Ein­satz­kräf­te auf dem Land­wirt­schaft­li­chen Hof, konn­te schnell Ent­war­nung gege­ben wer­den.

Zum Glück Ent­war­nung für land­wirt­schaft­li­chen Hof in Hüs­ten

Ledig­lich ein gro­ßer Holz­sta­pel war in Brand gera­ten und muss­te durch die ein­ge­setz­ten Kräf­te mit meh­re­ren Strahl­roh­ren abge­löscht wer­den. Der Eigen­tü­mer unter­stüt­ze mit einem Rad­la­der, dass Holz aus­ein­an­der zu zie­hen, um die betrof­fe­nen Berei­che abzu­lö­schen. Die Nach­lösch­ar­bei­ten der Wehr­leu­te dau­er­ten jedoch noch bis in den spä­ten Abend an

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de