- Anzeige -

Verkehrsunfall mit Trunkenheit in Neheim

Arnsberg/Neheim. Ein 35-jäh­ri­ger Arns­ber­ger befuhr am Mon­tag, 24.05.2021, 02.15 Uhr mit sei­nem PKW die Scharn­horst­stra­ße in Neheim. Hier­bei kol­li­dier­te er mit ins­ge­samt drei ord­nungs­ge­mäß am Fahr­bahn­rand abge­park­ten Fahr­zeu­gen. Der Unfall­ver­ur­sa­cher rief die Poli­zei, wel­che bei der Unfall­auf­nah­me deut­li­chen Alko­hol­ge­ruch wahr­neh­men konn­te. Der Atem­al­ko­hol­vor­test bestä­tig­te eine Alko­ho­li­sie­rung, sodass dem Arns­ber­ger eine Blut­pro­be ent­nom­men wer­den muss­te. Des Wei­te­ren wur­de der Füh­rer­schein sicher­ge­stellt. An den Fahr­zeu­gen ent­stand erheb­li­cher Sach­scha­den. (Wie)

 

 

(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de