- Anzeige -

Vergleich mit HELMA über Kanalanschlussgebühren entlastet Etat der Stadtwerke

Sun­dern. Ein Ver­gleichs­vor­schlag des Ver­wal­tungs­ge­richts Arns­berg sieht die Zah­lung von rund 1,5 Mil­lio­nen Euro der hol­län­di­schen Inves­to­ren sowie der Hel­ma Feri­en­im­mo­bi­len AG an die Stadt­wer­ke Sun­dern vor. Sun­derns stell­ver­tre­ten­der Bür­ger­meis­ter Georg Te Pass und der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der Bür­ger für Sun­dern (BfS), Wer­ner Kauf­mann, unter­zeich­ne­ten am heu­ti­gen Frei­tag eine Dring­lich­keits­ent­schei­dung des Rates, um dem Ver­gleich zuzu­stim­men. Dar­über infor­miert die CDU-Frak­ti­on im Rat der Stadt Sun­dern zusam­men mit BfS.

Alle Fraktionen haben zugestimmt

Die­ser Dring­lich­keits­ent­schei­dung haben alle Frak­tio­nen zuge­stimmt. Ein gutes Bei­spiel dafür, dass alle Par­tei­en sach­ori­en­tiert für Sun­dern arbei­ten. Danach stimmt der Rat der Stadt Sun­dern nun dem vom Ver­wal­tungs­ge­richt Arns­berg vor­ge­schla­ge­nen Ver­gleich mit der Hel­ma Feri­en­im­mo­bi­len GmbH sowie den ehe­ma­li­gen Eigen­tü­mern der Flä­che in Bezug auf die Kanal­an­schluss­ge­büh­ren zu.

Vergleich mit HELMA Ferienimmobilien AG

Ins­ge­samt sol­len nun durch die Besit­zer der Flä­chen 1.530.257,82 Euro (davon 330.257,82 Euro von der HEL­MA AG) für die Anschluss­bei­trä­ge Was­ser und Abwas­ser an die Stadt­wer­ke Sun­dern gezahlt werden.

Die CDU und BfS begrü­ßen den Ver­gleich aus­drück­lich. „Wir haben uns in den ver­gan­ge­nen Jah­ren immer wie­der dafür aus­ge­spro­chen, mit ent­spre­chen­der Här­te die aus­ste­hen­den Bei­trä­ge ein­zu­for­dern“, so Georg Te Pass. Mit dem Ver­gleichs­vor­schlag konn­ten die Stadt­wer­ke Sun­dern ihre For­de­rung weit­ge­hend durch­set­zen. Damit wird der Etat der Stadt­wer­ke erheb­lich entlastet.

Etat der Stadtwerke entlastet

Bis­her hat­ten sich die Inves­to­ren des Feri­en­parks gewei­gert die Kanal­an­schluss­ge­büh­ren zu zahlen.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de