- Anzeige -

Ver­ei­ne enga­gie­ren sich beim Nehei­mer Osternest

Am Losstand des Akti­ven Neheim gibt es reich­lich öster­li­che Gewin­ne. (Foto: Frank Albrecht)

Neheim. Das Früh­lings­fest in der Nehei­mer City klingt noch ange­nehm nach, da war­tet schon das nächs­te Event auf die Besu­cher in der Ein­kaufs­stadt: Das Akti­ve Neheim lädt mit sei­nen Kauf­leu­ten zum Besuch des „Oster­nes­tes“ in der Ober­stadt ein. Zu Kar­sams­tag, 15. April, gibt es rund um den Bex­ley-Brun­nen und in der Fuß­gän­ger­zo­ne eine Rei­he von Attrak­tio­nen, die in die gan­ze Stadt strah­len. „Der Bum­mel durch Neheim ist das pas­sen­de Ange­bot gegen Lan­ge­wei­le zwi­schen den Fei­er­ta­gen. Neheim ist in bes­ter Früh­lings­lau­ne, las­sen Sie sich davon anste­cken!“, sagt City­ma­na­ger Con­ny Buchheister.

Frei­bad-För­der­ver­ein hat Waf­feln und Jahreskarten

Waf­feln und Jah­res­kar­ten gibt es beim För­der­ver­ein des Nehei­mer Frei­bads. (Foto: Frank Albrecht)

Zwi­schen Kar­frei­tag und Oster­sonn­tag liegt die tra­di­tio­nel­le Ver­an­stal­tung, die sich seit Jah­ren als Fre­quenz­brin­ger in Neheim erwie­sen hat. Schon in den frü­hen Mor­gen­stun­den wird am Brun­nen in der Ober­stadt mit Hun­der­ten von Früh­blü­hern deko­riert und die Stän­de für die Aktio­nen wer­den auf­ge­baut. Im Mit­tel­punkt steht der Losstand des Akti­ven Neheims, der reich­lich öster­li­che Gewin­ne vor­hält. Scho­ko­ha­sen, Blu­men, öster­li­che Deko­ra­ti­ons­ar­ti­kel und mehr wer­den mit ein biss­chen Glück direkt an die glück­li­chen Gewin­ner ver­teilt. Auch Gut­schei­ne für Waf­feln oder Kaf­fee an den benach­bar­ten Ver­kaufs­stän­den ste­hen auf dem Gewinn­plan. Der För­der­ver­ein Frei­bad Neheim ver­kauft an sei­nem Waf­fel- und Kaf­fee­stand zudem bereits Jah­res­kar­ten für die bevor­ste­hen­de Schwimmsaison.

Nep­tun-Schwim­mer ver­kau­fen Lose

Die Nep­tun-Schwim­mer sor­gen dafür, dass die Ver­lo­sung läuft. (Foto: Frank Albrecht)

Der Los­ver­kauf für die bun­te Oster-Tom­bo­la des Akti­ven Neheims wird wie­der vom Schwimm­ver­ein „Nep­tun“ über­nom­men. Vor Ort sind der Vor­sit­zen­de Die­ter Lan­ger sowie sei­ne Star-Los­ver­käu­fer und Mit­glie­der Elke und Ulf Augus­ti­ni. Zu den Losen gibt es auch Infor­ma­tio­nen zum Wir­ken des Ver­eins. Mit nur einem Los haben Mit­spie­ler in Neheim wie­der die dop­pel­te Gewinn­chan­ce. Die Haupt­ver­lo­sung ist für 15.30 Uhr geplant. In den Los­topf kom­men Nehei­mer Ein­kaufs­gut­schei­ne im Wert von 1000 Euro sowie ein Wochen­en­de in einem Wohn­mo­bil für vier Per­so­nen, bereit­ge­stellt vom Auto­cen­ter Schul­te am West­ring. Wei­te­re tol­le Ein­tritts­kar­ten zu Ver­an­stal­tun­gen in Neheim – wie Toc­ca­ta open air oder Baye­ri­scher Abend zum Schüt­zen­fest – machen das Mit­spie­len interessant.

FC Son­nen­dorf betreut Bimmelbahn

„Das Ver­wei­len in der Nehei­mer City lohnt sich auf jeden Fall. Zum Oster­fest prä­sen­tie­ren die Nehei­mer Ein­zel­händ­ler ein­mal mehr ihr früh­lings­fri­sches Ange­bot das von Ober­be­klei­dung, Schu­hen, Sport­ar­ti­kel bis zu Düf­ten und mehr reicht“, so Buch­he­is­ter. „Der Besuch am Kar­sams­tag in Neheim bie­tet zudem wie­der die Mög­lich­keit, zwi­schen den Fei­er­ta­gen Freun­de zu tref­fen und die Gast­freund­schaft in der Ein­kaufs­stadt Neheim zu genie­ßen.“ Dazu betreu­en Mit­glie­der des FC Son­nen­dorf die Nehei­mer Bim­mel­bahn, die an Kar­sams­tag gegen­über von Spiel­wa­ren Bes­te in der Haupt­stra­ße ihre Run­den dreht. Der Ticket­ver­kauf soll der Jugend­ar­beit des FC zugu­te kom­men, der über sein Wald- und Schüt­zen­fest informiert.
 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de