- Anzeige -

Urge­stein „Kal­li“ Bull­mann führt jetzt Tambourcorps

Der neue 1. Vor­sit­zen Kal­li Bull­man umringt vom sei­nem Schrep­pen­ber­ger Tam­bour­corps­vor­stand. (Foto: Schüt­zen Schreppenberg)

Arns­berg. Eine gewich­ti­ge Ände­rung im Vor­stand hat das Tam­bour­corps des Schüt­zen­ver­ein Schrep­pen­berg e.V. auf der dies­jäh­ri­gen Gene­ral­ver­samm­lung vor­ge­nom­men. Da sich der 1. Vor­sit­zen­de und Tam­bour­ma­jor Tho­mas Bau­se als 1. Vor­sit­zen­der nicht mehr zur Ver­fü­gung stell­te, wur­de Tam­bour­corps-Urge­stein Karl-Heinz „Kal­li“ Bull­mann zum neu­en Vor­sit­zen­den der Schrep­pen­ber­ger Spiel­leu­te gewählt. Schrift­füh­re­rin Sil­ke Bau­se, Jugend­war­tin Nina Voss, 1. Tam­bour­ma­jor Tho­mas Bau­se und Jugend­spre­che­rin Tami­na Bader wur­den in ihren Ämtern bestätigt.

27 Auf­trit­te und zwei neue Aktive

Die 40 akti­ven Spiel­leu­te konn­ten auf ein umfang­rei­ches Spiel­jahr zurück­schau­en. 27 Auf­trit­te wur­den auf Schüt­zen­fes­ten und Freund­schafts­tref­fen absol­viert. Mit Chris­ti­an Her­ting und Nor­bert Loh­berg konn­te zwei wei­te­re Spiel­leu­te auf­ge­nom­men wer­den. Die dies­jäh­ri­ge Ver­eins­fahrt vom 13. bis 15. Okto­ber führt das Tam­bour­corps nach Mainz. Nähe­re Infor­ma­tio­nen hier­zu bekom­men Inter­es­sier­te bei Schrift­füh­re­rin Sil­ke Bause.
Wich­ti­ger Hin­weis noch für alle akti­ven: Für die Flö­tis­ten beginnt das Pro­ben ab sofort am Mitt­woch bereits um 18.30 Uhr.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de