- Anzeige -

Unfall­flucht auf nächt­li­chem Och­sen­kopf

(Foto: Uwe Schlick/pixelio.de)
(Foto: Uwe Schlick/pixelio.de)

Arns­berg. Am Sonn­tag­abend um kurz vor 20 Uhr fuhr eine 25 Jah­re alte Auto­fah­re­rin auf der Land­stra­ße 685 über den Och­sen­kopf zwi­schen Sun­dern und Arns­berg. Die Frau berich­te­te spä­ter der Poli­zei, in einer Links­kur­ve sei ihr ein ande­res Auto ent­ge­gen­ge­kom­men. Die­ses Auto sei zum Teil auf ihrer Stra­ßen­sei­te gefah­ren. Um einen Unfall zu ver­hin­dern wich die Auto­fah­re­rin nach rechts aus. Dadurch kam es zwar zu kei­ner Kol­li­si­on mit dem Ent­ge­gen­kom­men­den, jedoch zu einer seit­li­chen Berüh­rung mit einem Leit­pfos­ten und einem Ver­kehrs­zei­chen. Hier­bei ent­stand an dem Wagen der 25-Jäh­ri­gen Sach­scha­den in Höhe von etwa 1500 Euro.

Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at sucht nach flüch­ti­gem Pkw

Der Auto­fah­rer oder die Auto­fah­re­rin, die der Frau ent­ge­gen­kam, setz­te ihren Weg ohne anzu­hal­ten und sich um den Ver­kehrs­un­fall zu küm­mern fort. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at hat die Ermitt­lun­gen wegen Unfall­flucht auf­ge­nom­men und bit­tet in die­sem Zusam­men­hang um Hin­wei­se von Zeu­gen, die Anga­ben zum Unfall­ver­lauf, dem gesuch­ten Pkw oder des­sen Fah­rer machen kön­nen. Ent­spre­chen­de Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Sun­dern unter 02933 90200 ent­ge­gen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de