- Anzeige -

TuS Sun­dern Schwim­me­rIn­nen star­ten in Bochum

Die Schwim­me­rIn­nen des TuS Sun­dern sind bei der „Bochum Chal­len­ge 2021“ erfolg­reich an den Start gegan­gen. (Foto: TuS Sundern)

Sun­dern. So lang­sam kommt der Wett­kampf­be­trieb wie­der in Schwung und die Schwim­me­rIn­nen des TuS Sun­dern konn­ten am 11. und 12.09.2021 in Bochum star­ten. An die­sem Wochen­en­de rich­te­te der SV Blau-Weiß Bochum die „Bochum Chal­len­ge 2021“ aus. Auf die­sem sehr gro­ßen Wett­kampf gab es über 3.600 Mel­dun­gen und somit eine sehr gute Mög­lich­keit für die Sport­le­rIn­nen sich zu mes­sen. Der Wett­kampf fand im Frei­bad statt und so konn­ten alle das gute Wet­ter genie­ßen und unter opti­ma­len Bedin­gun­gen starten.

Alle Schwim­me­rIn­nen konn­ten ihre Mel­de­zei­ten bestä­ti­gen und in vie­len Fäl­len sogar verbessern.

In die Final­läu­fe schaf­fen es zwei Schwim­me­rin­nen. Loui­sa Frie­ling star­te­te hier über 50 m Brust und konn­te den 6. Final­platz errei­chen. Außer­dem konn­te Loui­se 4 Gold­me­dail­len mit nach Hau­se neh­men. Ihre Mann­schafts­ka­me­ra­din Vic­to­ria Plebs star­te­te im Fina­le über 50 m Frei­stil und erreich­te den 4. Final­platz, des Wei­tern gewann Vic­to­ria 2 Bronzemedaillen.

Jes­si­ca Plass konn­te eine Sil­ber­me­dail­le über 100 m Schmet­ter­ling erschwimmen.

Nach die­sem lan­gen und anstren­gen­den Wett­kampf­wo­chen­en­de fuh­ren alle Schwim­me­rIn­nen und Betreu­er glück­lich und zufrie­den mit ihren Leis­tun­gen nach Hause.

 

 

 

 

(Quel­le: TuS Sundern)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de