- Anzeige -

TuS-Schwim­mer beim 29. Herbst­schwimm­fest erfolg­reich

Erfolg­reich: Team des TuS Sun­dern beim Herbst­schwimm­fest des TuS Best­wig-Vel­me­de. (Foto: TuS)

Sundern/Meschede. Einen Erfolg für alle drei Mann­schaf­ten konn­ten die Schwim­mer des TuS Sun­dern am 1. Novem­ber beim tra­di­tio­nel­len Herbst­schwimm­fest des TuS Vel­me­de-Best­wig fei­ern. Im Hal­len­bad in Mesche­de star­te­ten Sport­ler aus der ers­ten bis drit­ten Mann­schaft und konn­ten ins­ge­samt 16 Medail­len mit nach Sun­dern neh­men. Außer­dem konn­ten auch wie­der vie­le neue per­sön­li­che Best­zei­ten geschwom­men wer­den.

In die Medail­len­rän­ge bis Platz 3 schwam­men fol­gen­de Sport­ler

  • Johan­na Pöh­ler: 2x Gold (100 m Rücken, 100 m Lagen) 1x Sil­ber (100 m Frei­stil)
  • Heinz Plass: 2x Gold (50 und 100 m Brust)
  • Johan­na Schul­te: 1x Gold (100 m Frei­stil), 1x Sil­ber (100 m Rücken), 1x Bron­ze (100 m Lagen)
  • Bas­ti­an Wil­mes: 2x Sil­ber (50 m Rücken, 50 m Frei­stil), 1x Bron­ze (50 m Brust)
  • Robert Sied­hoff: 1x Sil­ber (50 m Rücken), 1x Bron­ze (50 m Frei­stil)
  • Len­nie Ger­ke: 1x Sil­ber (50 m Brust)
  • Tom Schült­ke: 1x Sil­ber (100 m Frei­stil)
  • Anto­nia Pöh­ler: 1x Bron­ze (100 m Lagen)

In die Urkun­den­rän­ge bis Platz 6 schwam­men außer­dem:

  • Eli­sa­beth Fied­ler, Tom Schült­ke, Maren Dröl­le, Anto­nia Pöh­ler, Tom Wil­mes und Robert Sied­hoff

„Bei die­sem Wett­kampf hat der TuS Sun­dern wie­der ein­mal bewie­sen, dass die Nach­wuchs­ar­beit ganz oben steht und das Mit­tein­an­der unter den Mann­schaf­ten völ­lig rei­bungs­los funk­tio­niert“, so Pres­se­war­tin Susan­ne Ste­phan­blo­me-Pöh­ler. „Betreue­rin Sabri­na Schült­ke konn­te sehr zufrie­den mit ihren Sport­lern wie­der nach Sun­dern fah­ren.“

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de