von

TT-Damen des SV Hol­zen Vize-Pokal­sie­ger der Kreis­li­gen

Die erfolg­rei­chen Tisch­ten­nis-Damen des SV Hol­zen: von links Mar­ti­na Mül­ler, Mei­ke Roland und Ute Dan­ne. (Foto: SVH)

Holzen/Ottmarsbocholt. Bei den west­deut­schen Pokal­meis­ter­schaf­ten der Kreis­li­gen in Ott­mars­bo­cholt konn­te die Tisch­ten­nis­da­men­mann­schaft des SV Hol­zen den Vor­jah­res­er­folg wie­der­ho­len und West­deut­scher Vize­meis­ter wer­den.

Im Halb­fi­na­le besieg­te die Mann­schaft mit Ute Dan­ne, Mar­ti­na Mül­ler und Mei­ke Roland den SC West­fa­lia Kin­der­haus II mit 4:0. Im Fina­le ver­lor Hol­zen dann gegen den gut auf­ge­stell­ten Gast­ge­ber mit der Spit­zen­spie­le­rin Lara Icking mit 0:4. Aller­dings täusch­te die Höhe des Ergeb­nis­ses dar­über hin­weg, dass mehr mög­lich gewe­sen wäre. Mar­ti­na Mül­ler: „Wir gehen davon aus, dass wir auch als Vize­po­kal­sie­ger an den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten teil­neh­men wer­den. Dann freu­en wir uns auf eine Revan­che.”

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?