- Anzeige -

Thomas Vielhaber leitet AG Historische Stadtkerne weiter

Tho­mas Viel­ha­ber (Vor­ne rechts) bleibt Vor­sit­zen­der der AG His­to­ri­scher Stadt­ker­ne in Süd­west­fa­len, die sich jetzt im Blau­en Haus traf. (Foto: Stadt Arnsberg)

Arns­berg. Ihre dies­jäh­ri­ge Früh­jahrs­ta­gung haben Ver­tre­ter der zwölf süd­west­fä­li­schen Kom­mu­nen mit his­to­ri­schen Stadt- und Orts­ker­nen sowie des Lan­des­bau­mi­nis­te­ri­ums im Blau­en Haus in Arns­berg durch­ge­führt. Zu Beginn gab es einen grund­le­gen­den Erfah­rungs­aus­tausch mit einem Fach­bei­trag von Dr. Ste­phan Strauß zu den Chan­cen und Mög­lich­kei­ten des Instru­ments „Denk­mal­pfle­ge­plan“, dar­ge­stellt am Arns­ber­ger Beispiel.
Dar­über hin­aus stan­den das Euro­päi­sche Kul­tur­er­be­jahr 2018, die Vor­be­rei­tung der Fach­ta­gung 2017 und die Pro­ble­ma­tik der Sanie­rung des vie­ler­orts inzwi­schen in die Jah­re gekom­men Alt­stadt­pflas­ters auf der Tages­ord­nung. Im Zuge der Neu­wahl der Vor­sit­zen­den der Regio­nal­grup­pe über­nahm der Sie­ge­ner Stadt­bau­rat Hen­drik Schu­mann den stell­ver­tre­ten­den Vor­sitz. Der bis­he­ri­ge ers­te Vor­sit­zen­de, Tho­mas Viel­ha­ber von der Stadt Arns­berg, wur­de für drei wei­te­re Jah­re im Amt bestä­tigt. Ver­bun­den damit ist auch die Mit­wir­kung im Vor­stand der AG His­to­ri­sche Stadt- und Orts­ker­ne NRW auf Landesebene.
Viel­ha­ber dank­te dem aus­ge­schie­de­nen zwei­ten Vor­sit­zen­den Karl-Her­mann Hart­mann aus Freu­den­berg für sei­ne lang­jäh­ri­ge Mit­wir­kung und beton­te beson­ders die Bedeu­tung und Qua­li­tät der Arbeit der Geschäfts­stel­len für Süd­west­fa­len bzw. auf Lan­des-Ebe­ne, die von Nico­le Rüp­pel (Stadt Arns­berg) und Ulri­ke Möring (Stadt Lipp­stadt ) geführt werden.
Span­nen­de Ein­bli­cke konn­ten die Teil­neh­mer von der abschlie­ßen­den Bau­stel­len­füh­rung im ehe­ma­li­gen Klos­ter Weding­hau­sen mit­neh­men. Hier wird der Ost­flü­gel der­zeit unter denk­mal­pfle­ge­ri­schen Aspek­ten zu einem sei­ner geschicht­li­chen und gesell­schaft­li­chen Bedeu­tung ent­spre­chen­den wert­vol­len Kul­tur­ort umge­baut. Die Herbst­sit­zung wird vor­aus­sicht­lich in Bad Ber­le­burg stattfinden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de