- Anzeige -

Thea­ter und Schmie­de: über 30 Ver­an­stal­tun­gen bis Ende April

Musik-Komödiantin und Chansonnette Christin Henkel. (Foto: David Beger)
Musik-Komö­di­an­tin und Chan­son­net­te Chris­tin Hen­kel. (Foto: David Beger)

Arns­berg. Tanz, Thea­ter, Come­dy, Gos­pel, Jazz und Rock‚n Roll: Das aktu­el­le Pro­gramm von Sauer­land-Thea­ter und Kul­tur­Schmie­de gibt zum Jah­res­en­de noch mal rich­tig Gas und star­tet mit einem frisch auf­ge­leg­ten Fly­er durch ins neue Jahr.

Der neue Pro­gramm­fly­er liegt vor

Im Advent bie­tet das aus­klin­gen­de Jahr mit dem Nuss­kna­cker-Bal­lett (20. 12.), den „New York Gos­pel Stars“ (22. 12.) und dem Musi­cal „Aschen­put­tel“ (23. 12.) noch ein­mal Musik und Tanz für Groß und Klein mit ganz viel Herz.
Im neu­en Jahr ist Mäd­chen­power total ange­sagt. In der Kul­tur­Schmie­de lüf­tet am Sams­tag, 30. Janu­ar Musik-Komö­di­an­tin und Chan­son­net­te Chris­tin Hen­kel das Geheim­nis ihrer Show „Kla­Ka­Son“. Das Duo „Han­nah und Mau­ra“ ser­viert am Sams­tag, 12. März an glei­cher Stel­le Klein­kunst als kaba­ret­tis­ti­schen Ohren­schmaus. „Süß & ver­füh­re­risch“ besingt das Duo die „Lieb­lings­far­be Schokolade!“
Mit den „Que­enz of Pia­no“ wird es am Sams­tag, 9. April, feu­rig, jaz­zig, pop­pig, fet­zig, char­mant und vor allem magisch im Sauer­land-Thea­ter. Sen­sa­tio­nel­le Arran­ge­ments läs­si­ger Film­me­lo­dien, lei­den­schaft­li­che Tan­gos, coo­le Groo­ves und hei­ße Sam­barhyth­men: Jen­ni­fer Rüth und Anne Fol­ger sind ein ein­zig­ar­ti­ges Gesamt­kunst­werk. Ihr Pro­gramm „Tas­ten­spie­le“ wur­de mit dem Thü­rin­ger Klein­kunst­preis 2015 ausgezeichnet.

Ab März auch Kultur-Newsletter

Neben neu­en Pro­gramm-For­ma­ten fin­den sich auch seit Jah­ren belieb­te Shows im Ver­an­stal­tungs­rei­gen. Neu in das Pro­gramm auf­ge­nom­men wur­de auf mehr­fa­che Nach­fra­ge auch „Power! Per­cus­sion“ mit einer furio­sen Mischung aus Kon­zert, Per­for­mance und Bühnenshow.
Der aktu­el­le Fly­er mit allen Ver­an­stal­tun­gen in Sauer­land-Thea­ter und Kul­tur­Schmie­de bis März 2016 liegt aus oder kann im Kul­tur­bü­ro Arns­berg ange­for­dert wer­den. Kar­ten­wün­sche – selbst­ver­ständ­lich auch als Geschenk­gut­schein – sind in den Stadt­bü­ros erhält­lich. Tele­fon: 02932 201‑1143.
Das kom­plet­te Ange­bot ist auch im Inter­net unter www.arnsberg.de/kultur/theater abrufbar.
Unter kulturbuero@arnsberg.de kön­nen alle Kul­tur­in­ter­es­sier­ten ihre E‑Mail-Adres­se mit­tei­len. Ab März kom­men­den Jah­res wer­den neu­es­te Infor­ma­tio­nen über das städ­ti­sche Kul­tur­ange­bot dann zusätz­lich auch in einem News­let­ter verschickt.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de