- Anzeige -

Testzentrum in Neheimer Hauptstraße testet weiter

Arns­berg. Das „Coro­na Test­zen­trum Neheim“ in der Nehei­mer Haupt­stra­ße – vor­mals Bril­len Rott­ler – wird wei­ter­ge­führt. Mit­ten im Zen­trum wer­den dort wei­ter­hin an 7 Tagen in der Woche kos­ten­lo­se Bür­ger­tests angeboten.

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschult

Trotz der dras­tisch redu­zier­ten Ver­gü­tungs­sät­ze haben die Betei­lig­ten ent­schie­den, dass ins­be­son­de­re für Besu­cher von Kran­ken­häu­sern und Alten­hei­men, Kinos, Kul­tur und Sport­ver­an­stal­tun­gen aber auch für vie­le Flug­rei­sen­de not­wen­di­ge Test­an­ge­bot, fort­zu­füh­ren. Wäh­rend vie­le Test­zen­tren in der Regi­on den Betrieb bereits ein­ge­stellt haben, besteht im „Coro­na Test­zen­trum Neheim“ auch künf­tig die Mög­lich­keit sich (spon­tan) tes­ten zu lassen.

Um das Test Ange­bot auch wäh­rend der ein­set­zen­den Urlaubs­zeit wei­ter in der gewohn­ten Qua­li­tät anbie­ten zu kön­nen hat der medi­zi­ni­sche Lei­ter Micha­el Abels in den letz­ten Tagen 4 wei­te­re Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter inten­siv geschult. Neben den ange­bo­te­nen Anti­gen-Schnell­tests (Nase) wer­den für Kin­der auch Lol­li­tests angeboten.

Anmeldungen digital und am Schalter möglich

Anmel­dung und Ter­min­ver­ga­be lau­fen digi­tal über www.neheim-testet.de, auch über pla­ka­tier­te QR Codes des Test­zen­trums Neheim. Regel­mä­ßig wer­den Time Slots für spon­ta­ne Buchun­gen frei gehal­ten. Wer im Umgang mit PC und Mobil­ge­rät nicht geübt ist, hat die Mög­lich­keit sich an einem sepa­ra­ten Schal­ter vor Ort unter Vor­la­ge eines amt­li­chen Aus­wei­ses ganz klas­sisch anzumelden.

 

 

 

(Quel­le: Coro­na-Test­zen­trum Neheim)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de