von

Tele­fon­de­fekt bei der Poli­zei

Meschede/ Arns­berg. Der Feh­ler­teu­fel hat sich in die Tele­fon­an­la­ge im Dienst­ge­bäu­de der Poli­zei Mesche­de und dem Bezirks­dienst Alt-Arns­berg ein­ge­schli­chen. Momen­tan kann die Poli­zei in Mesche­de kei­ne außen­ste­hen­de Anru­fe ent­ge­gen­neh­men, noch kann die Poli­zei nach außen tele­fo­nie­ren. Die Tech­ni­ker sind bereits mit den Repa­ra­tur­ar­bei­ten beschäf­tigt. Die Dau­er der Ein­schrän­kung ist jedoch nicht bekannt.

Das Pro­blem betrifft nicht den Poli­zei­ruf 110! Der Not­ruf über die 110 funk­tio­niert, so dass alle Not­fäl­le und Ein­sät­ze nor­mal bear­bei­tet wer­den kön­nen! In drin­gen­den Not­fäl­len kön­nen Sie sich also wie gewohnt an den Poli­zei­ruf 110 wen­den!

Die Dienst­ge­bäu­de in Arns­berg-Hüs­ten, Sun­dern, Bri­lon, Schmal­len­berg, Mars­berg und Win­ter­berg sind von der Tele­fon­stö­rung nicht betrof­fen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?