Tau­cher­un­fall am Sor­pe­see: 65-Jäh­ri­ger Mann ver­stirbt unter Was­ser

Sun­dern. Am Diens­tag gegen 12.40 Uhr wur­den die Ret­tungs­kräf­te zu einem Tauch­un­fall am Sor­pe­see geru­fen. Ein 65-jäh­ri­ger Tau­cher aus Wit­ten befand sich mit zwei wei­te­ren Män­nern auf einem Tauch­gang. Unter Was­ser ver­lo­ren die Tauch­part­ner den 65-Jäh­ri­gen aus den Augen und konn­ten ihn seit dem nicht aus­fin­dig machen. Trotz der schnell ein­tref­fen­den Ret­tungs­kräf­te der Feu­er­wehr und der DLRG konn­te der Wit­ter­ner nur noch tot aus dem Was­ser gebor­gen wer­den. Genaue­re Umstän­de des Unglücks sind der­zeit noch nicht bekannt. Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal: