- Anzeige -

SV Holzen richtet Tischtennis-Stadtmeisterschaften aus

Der SV Holzen lädt zu den Arnsberger Tischtennis-Stadtmeisterschaften ein. (Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de)
Der SV Hol­zen lädt zu den Arns­ber­ger Tisch­ten­nis-Stadt­meis­ter­schaf­ten ein. (Foto: Rai­ner Sturm / pixelio.de)

Hol­zen. Am 30. und 31. Mai 2015 rich­tet die Tisch­ten­nis­ab­tei­lung des SV Hol­zen 1947 e.V. im Rah­men ihres 15-jäh­ri­gen Bestehens die Tisch­ten­nis­stadt­meis­ter­schaf­ten der Stadt Arns­berg in der Sport­hal­le am Holze­ner Weg aus. Teil­neh­men dür­fen alle Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­ner der Stadt Arns­berg. Auf der einen Sei­te darf man guten Tisch­ten­nis­sport der Ver­eins­spie­le­rin­nen und Ver­eins­spie­ler erwar­ten, auf der ande­ren Sei­te soll­ten alle Kin­der, Jugend­li­chen und Erwach­se­nen, die Spaß am Spiel mit dem klei­nen Ball haben, an den Trimm­klas­sen teil­neh­men. Eine gut bestück­te Cafe­te­ria erwar­tet die Gäste.
Hier die Anfangszeiten:
  • Sams­tag, 30. Mai 2015
    12.00 Uhr Trimm­klas­se Mäd­chen und Jun­gen, Schü­le­rin­nen und Schü­ler A, C
    14.30 Uhr Damen A, Her­ren A + C, Mixed Senioren
  • Sonn­tag, 31. Mai 2015
    10.00 Uhr Mäd­chen und Jun­gen, Mixed Jugend, Schü­le­rin­nen und Schü­ler B
    13.30 Uhr Her­ren B und Damen-/Her­ren-Trimm­klas­se

Anmel­dung bis zum 26. Mai 2015, in Aus­nah­me­fäl­len eine Stun­de vor Tur­nier­be­ginn. Nähe­re Infos zur Aus­schrei­bung auf http://www.holzen.de/SV/

Max Schlinkmann für Tischtennis-Bezirksendrangliste qualifiziert

Tischtennis-nachwuchsspieler Max Schlinkmann vom SV Holzen: (Foto: SV Holzen)
Tisch­ten­nis-Nach­wuchs­spie­ler Max Schlink­mann vom SV Hol­zen: (Foto: SV Holzen)

Acht Spie­le­rin­nen und Spie­ler des SV Hol­zen nah­men an der Bezirks­rang­lis­ten­qua­li­fi­ka­ti­on in Waders­loh teil. Bei den Schü­lern B wur­de der elf­jäh­ri­ge Max Schlink­mann in der Vor­run­de mit 3:1 Sie­gen Grup­pen­zwei­ter und in der Zwi­schen­run­de mit 3:2 Sie­gen Grup­pen­drit­ter. Somit hat er sich für die End­run­de am 17. Mai in Let­ma­the qua­li­fi­ziert. Jan­nik Schlün­der konn­te lei­der kei­nen Sieg verbuchen.
Bei den Mäd­chen spiel­ten Ale­na und Ali­cia Hupe in der Vor­run­de jeweils 2:4. Das reich­te knapp nicht für ein Wei­ter­kom­men, eben­so wie bei Ani­ca-Sophie Hupe bei den Schü­le­rin­nen A. Bei den Schü­le­rin­nen C – hier wur­de sofort die End­run­de aus­ge­spielt – erreich­ten die jüngs­ten im SV Team Kim Cor­ne­li­us, Lina Rupprecht und Lau­ra Schä­fer die Plät­ze 11, 12 und 13.
Von den Geschwis­tern Vanes­sa, Nico­le und Michel­le Kis, die zur neu­en Sai­son zum SV Hol­zen zurück­keh­ren, spiel­te Vanes­sa groß auf. Bei den Mäd­chen wur­de sie in der Vor­run­de Grup­pen­zwei­te und in der Zwi­schen­run­de Grup­pen­drit­te und qua­li­fi­zier­te sich für die End­run­de. Nico­le und Michel­le schie­den nach guten Spie­len aus. Der SV Hol­zen freut sich über die star­ken Rückkehrerinnen.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de