- Anzeige -

Sunderns Aleviten veranstalten „1. Interkulturellen Inklusionstag“

Die Ale­vi­ti­sche Gemein­de in Sun­dern lädt zum ers­ten Inter­na­tio­na­len Inklu­si­ons­tag ein. (Foto: Gemeinde)

Stemel/Sundern. Die Ale­vi­ti­sche Gemein­de Hoch­sauer­land­kreis, Kul­tur- und Cem­haus e.V. lädt am Sams­tag, 4. Mai ab 13 Uhr zur Grill­hüt­te in Ste­mel zu einer Ver­an­stal­tung im Rah­men des inter­na­tio­na­len Pro­test­tags zur Gleich­stel­lung von Men­schen mit Behin­de­rung ein. Ange­bo­ten wer­den ein bun­tes Kul­tur­pro­gramm mit Musik, Rede­bei­trä­gen, Infor­ma­ti­ons­ti­schen und tür­ki­schem Essen. „Viel­falt und Inklu­si­on sind wich­ti­ge The­men für uns als Gemein­de. Wir möch­ten den Akti­ons­tag zum Anlass neh­men, ein Zei­chen für eine viel­fäl­ti­ge Gesell­schaft mit Teil­ha­be­chan­cen für alle Men­schen zu set­zen, unab­hän­gig von ihrer kör­per­li­chen Ver­fas­sung, ihrer Her­kunft oder Reli­gi­on. Dar­auf möch­ten wir auf­merk­sam machen und dar­über möch­ten wir mit Men­schen ins Gespräch kom­men“, sagt Mahir Sahin, der 1. Vor­sit­zen­de der Gemeinde.

Alle Organisationen der Zivilgesellschaft eingeladen

Ermög­licht wird die Ver­an­stal­tung durch eine För­de­rung der Akti­on Mensch, die aus Anlass des Pro­test­tags öffent­lich­keits­wirk­sa­me Ver­an­stal­tun­gen för­dert, die auf die Situa­ti­on von Men­schen mit Behin­de­rung auf­merk­sam machen. Genau das soll auch Ziel des Inter­kul­tu­rel­len Inklu­si­ons­tags sein: Die Ale­vi­ti­sche Gemein­de möch­te Gleich­stel­lung ein­for­dern und Viel­falt fei­ern. Des­halb sind auch alle Orga­ni­sa­tio­nen der Zivil­ge­sell­schaft aus Sun­dern, spe­zi­ell sol­che, die sich für die Belan­ge von Men­schen mit Behin­de­rung ein­set­zen, ein­ge­la­den, an der Ver­an­stal­tung teil­zu­neh­men. Es wird die Mög­lich­keit geben, über Fly­er auf Info­ti­schen oder Rede­bei­trä­gen auf die Arbeit des eige­nen Ver­ei­nes oder der eige­nen Initia­ti­ve auf­merk­sam zu machen.

Die Ver­an­stal­tung wird fami­li­en­freund­lich gestal­tet. In unmit­tel­ba­rer Nähe befin­den sich ein gro­ßer Spiel­platz und viel grü­ne Wie­se, wel­che zum Ver­wei­len und Pick­ni­cken ein­la­den. Auch spe­zi­el­le Ange­bo­te für Kin­der sind in Planung.

Wer sich an der Ver­an­stal­tung betei­li­gen möch­te oder Rück­fra­gen hat, kann sich unter info@aleviten-hsk.de direkt an die Gemein­de wenden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de