von

Sun­derner Schüt­zen ver­bin­den Patro­nats­fest und Bru­der­schafts­meis­ter­schaf­ten

Huber­tus­fi­gur in der Sun­derner Johan­nes-Kir­che. (Foto: Schüt­zen)

Sun­dern. Anfang Novem­ber eines jeden Jah­res bege­hen vie­le Huber­tus­bru­der­schaf­ten ihr Patro­nats­fest, und geden­ken ihrem Schutz­pa­tron. Die Sun­derner Schüt­zen ver­bin­den ihre Huber­tus­fei­er zusätz­lich mit den Bru­der­schafts­meis­ter­schaf­ten, bei denen die drei Alt­kom­pa­ni­en um den begehr­ten Wan­der­po­kal kämp­fen und die bes­ten drei Schüt­zen am Luft­ge­wehr suchen.

Schüt­zen­früh­stück mit Musik­ver­ein

Am Sonn­tag, 4. Novem­ber beginnt die Fei­er mit einer von Prä­ses Ste­fan Sie­bert zele­brier­ten Mes­se um 9.30 Uhr in der Johan­nes­kir­che. Im Anschluss geht es in einen klei­nen Fest­zug zur Huber­tus­hal­le, wo sich man sich im Thea­ter­saal ein Schüt­zen­früh­stück schme­cken las­sen kann. Der 1. Bru­der­meis­ter Lud­ger Simon wird über das Schüt­zen­jahr 2018 berich­ten, und dann den Schieß­wett­be­werb der Bru­der­schafts­meis­ter­schaf­ten auf dem Schieß­stand der Huber­tus­hal­le eröff­nen. Für das leib­li­che Wohl sor­gen auch in die­sem Jahr wie­der die Vor­stands­frau­en, und für den musi­ka­li­schen Genuss spielt der Musik­ver­ein Sun­dern auf. Die Sie­ger­eh­rung wird für 15 Uhr erwar­tet. Die Schüt­zen laden alle Mit­glie­der, egal ob jung oder jung geblie­ben, herz­lich zum dies­jäh­ri­gen Patro­nats­fest ein.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?