Sun­derner Jung­schüt­zen wol­len erfolg­rei­che „After Eighteen“-Party wie­der fei­ern

Sun­dern. Gut zwei Stun­den brauch­te die dies­jäh­ri­ge Kom­pa­nie­ver­samm­lung der Sun­derner Jung­schüt­zen­kom­pa­nie der Schüt­zen­bru­der­schaft St. Huber­tus. Dazu hat­ten der Vor­stand um die Offi­zie­re Ste­fan Guder­mann, Alex Tei­pel und Juli­an Maas die Mit­glie­der in die Alten­stu­be der Huber­tus­hal­le ein­ge­la­den.

Kom­pa­nie­ver­samm­lung der Jung­schüt­zen

Im Ver­lau­fe der Ver­samm­lung, an der auch Ver­tre­ter des geschäfts­füh­ren­den Vor­stands der Bru­der­schaft teil­nah­men, wur­den von den Ver­ant­wort­li­chen Berich­te aus dem Leben der Kom­pa­nie vor­ge­tra­gen und über die bevor­ste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen infor­miert. Neben den tra­di­tio­nel­len Ter­mi­nen wur­de unter ande­rem auf den Jung­schüt­zen­abend des dies­jäh­ri­gen Kreis­schüt­zen­fes­tes in Herdrin­gen am 18. Sep­tem­ber hin­ge­wie­sen und dar­auf, dass für den Kin­der­kar­ne­vals­um­zug noch Wagenen­gel zur Absi­che­rung gesucht wer­den. Inter­es­sier­te kön­nen sich über die Offi­zie­re oder direkt an die Zug­ver­an­stal­ter wen­den.

Beim Kreis­schüt­zen­fest in Herdrin­gen dabei

Zu den bespro­che­nen Punk­ten gehör­te natür­lich die „AFTER EIGHTEEN“-Party 2020, die am Sams­tag, 18. April, in der Schüt­zen­hal­le Sun­dern von den jun­gen Leu­ten orga­ni­siert wird. Es wird auch in die­sem Jahr kei­ne Vor­glüh­par­ty geben, son­dern das von den Besu­chern des letz­ten Jah­res gut ange­nom­me­ne Frei­bier von 20 bis 21 Uhr wird wie­der­holt wer­den. Die DJ „PK.one“ und „Ryan Gee“ wer­den Musik aus den 90er und 2000er Jah­ren auf­le­gen und so die Hal­le wie­der zum Beben brin­gen.

Zwei DJs legen auf

Bei den Wah­len muss­ten sich die Jung­schüt­zen von Alex Tei­pel ver­ab­schie­den, aus beruf­li­chen Grün­den muss er lei­der sei­ne Funk­ti­on als Offi­zier an sei­nen wür­di­gen Nach­fol­ger Kili­an Schul­te abge­ben. Ste­fan Guder­mann und Juli­an Maas stell­ten sich erfolg­reich zur Wie­der­wahl. Bei den Wah­len der Piketrä­ger und des Fah­nen­trä­gers stell­ten sich jeweils vier Jung­schüt­zen der Ver­samm­lung vor. Am Ende konn­ten dann Moritz Brech­mann und Mar­vin Vin­ke­mei­er als neue Piketrä­ger und Mar­cel Buch­he­is­ter als neu­er Trä­ger der Kom­pa­nie­fah­ne von der Ver­samm­lung gefei­ert wer­den.

Neu­er Trä­ger der Kom­pa­nie­fah­ne

Zum Ende hin bedank­te sich der Vor­stand bei den Anwe­sen­den, macht aber deut­lich, dass eine bes­se­re Betei­li­gung an den Ver­an­stal­tun­gen der Kom­pa­nie wün­schens­wert sei.

(Text u. Foto: Ste­phan Hor­muth)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: