von

Sun­derner Franz-Josef Schöler im AGS-Lan­des­vor­stand

Die AGS-Lan­des­kon­fe­renz wähl­te Franz-Josef Schöler aus Sun­dern (2.v.r.) in den Vor­stand. (Foto: AGS)

Sundern/Köln. Die Lan­des­kon­fe­renz der AGS-NRW, der Arbeits­ge­mein­schaft der Selbst­stän­di­gen in der SPD, die kürz­lich in Köln statt­fand, wähl­te den Sun­derner Unter­neh­mer Franz-Josef Schöler als Bei­sit­zer in den Lan­des­vor­stand. Damit sei sicher­ge­stellt, so die Arbeits­ge­mein­schaft, dass im bevöl­ke­rungs­reichs­ten Bun­des­land die Inter­es­sen von Sun­dern und dem Hoch­sauer­land­kreis inner­halb der AGS NRW gut ver­tre­ten wer­den. Ste­hen doch auch in Sun­dern und dem HSK durch Struk­tur­wan­del, Digi­ta­li­sie­rung und demo­gra­fi­schem Wan­del vie­le Fra­gen an, die für die Wirt­schaft und die eige­nen Arbeit­neh­mer zu beant­wor­ten sei­en.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?