- Anzeige -

Sun­derner Bür­ger­meis­ter mor­gen mit Wahl­mo­bil auf Tour – hei­ße Wahl – hei­ße Waffeln

Sun­dern. Unter dem Mot­to „Bür­ger­meis­ter sein, heißt wirk­lich mit­ten­drin zu sein“ wird Bür­ger­meis­ter Ralph Bro­del am mor­gi­gen Sams­tag, 12. Sep­tem­ber, sei­ne Dorf- und Stadt­teil­ak­tio­nen wei­ter fort­set­zen. Das teilt das Team Bro­del der Pres­se mit.

Kom­mu­nal­wahl 2020 – 13. September

Dorf- und Stadt­teil­ak­tio­nen mit Bürgermeister

Unter dem Mot­to „Hei­ße Wahl – hei­ße Waf­feln“ wird Ralph Bro­del mit dem Wahl­mo­bil in der Stadt Sun­dern unter­wegs sein. Los geht es um 10 Uhr in Hach­en vor Ditt­manns Metz­ge­rei. Ab 12.30 Uhr steht das Wahl­mo­bil dann in Sun­dern im Bereich des Spiel­plat­zes am Brand­ha­gen und ab etwa 15 Uhr an der Eichendorffstraße.

Mot­to: „Hei­ße Wahl – hei­ße Waffeln“

Zum Tages­ab­schluss gibt es dann ab etwa 17.30 Uhr noch Gele­gen­heit am Dorf­platz in Lang­scheid  mit­ein­an­der ins Gespräch und in einen inten­si­ven Aus­tausch zu kom­men. Gewählt wer­den kann am Sonn­tag, 13. Sep­tem­ber, in der Zeit von 8 bis 18 Uhr.

(Quel­le: Team Bro­del, Sundern)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Eine Antwort

  1. Lie­ber Gott, mach, dass das gan­ze Wahl­kampf-Gedöns end­lich bald vor­bei ist!
    Was kön­nen hei­ße Waf­feln aus­rich­ten gegen eine jah­re­lan­ge destruk­ti­ve Amts­füh­rung und eine zer­strit­te­ne Par­tei­en­land­schaft? Viel­leicht hilft eher ein gewal­ti­ges rei­ni­gen­des Gewitter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de