- Anzeige -

Süd­west­fa­len sucht den „Kra­cher des Jahres“

Süd­west­fa­len sucht den „Kra­cher des Jah­res“! Marie Ting und Chris­to­pher Schwer­mer vom Regio­nal­mar­ke­ting Süd­west­fa­len der Süd­west­fa­len Agen­tur rufen Unter­neh­men aus der Regi­on zum Mit­ma­chen auf. (Foto: Johan­na Mau­rer / Süd­west­fa­len Agentur)

Süd­west­fa­len. Die Wirt­schaft in Süd­west­fa­len hat eine Men­ge zu bie­ten. Unter den 80.000 Unter­neh­men fin­den sich mehr als 150 Welt­markt­füh­rer und etli­che Betrie­be, deren Pro­duk­te, Ideen und Erfin­dun­gen bun­des­weit oder inter­na­tio­nal gefragt sind. Dar­un­ter sicher auch zahl­rei­che High­lights, die vie­le Bür­ge­rin­nen und Bür­ger gar nicht ken­nen. Mit der Akti­on „Der Kra­cher des Jah­res 2021 – made in Süd­west­fa­len“ sol­len die inno­va­ti­ven Pro­duk­te und Ideen per Kurz­vi­de­os ins Ram­pen­licht gestellt und die Viel­falt der Wirt­schaft der Regi­on gezeigt werden.

Zen­tra­le Wirt­schafts­or­ga­ni­sa­tio­nen ver­sam­meln sich hin­ter der Aktion

Hin­ter der Akti­on „Der Kra­cher des Jah­res – made in Süd­west­fa­len“ haben sich zen­tra­le Wirt­schafts­or­ga­ni­sa­tio­nen der Regi­on ver­sam­melt: Neben dem feder­füh­rend agie­ren­den Regio­nal­mar­ke­ting Süd­west­fa­len der Süd­west­fa­len Agen­tur sind dies Indus­trie- und Han­dels­kam­mern sowie alle Arbeit­ge­ber­ver­bän­de aus Süd­west­fa­len, die Hand­werks­kam­mern und Kreis­hand­wer­ker­schaf­ten der Regi­on sowie die Wirt­schafts­för­de­run­gen der Kreise.

Tol­le Pro­duk­te und Ideen aus den Unter­neh­men gefragt 

„Wir freu­en uns sehr, dass es gelun­gen ist, dar­aus wirk­lich eine Gemein­schafts­ak­ti­on Süd­west­fa­lens zu machen! Gemein­sam laden wir ab sofort alle Betrie­be der Regi­on ein, in kur­zen Vide­os zu zei­gen, wel­che High­lights hier
pro­du­ziert wer­den. Alle Inter­es­sier­ten kön­nen sich dann die ein­ge­reich­ten und über Social Media ver­öf­fent­lich­ten Vide­os anse­hen und per „Like“ und „Tei­len­Funk­ti­on“ auch den Kra­cher des Jah­res mit­be­stim­men. So möch­ten wir gemein­sam das Bewusst­sein für die Wirt­schafts­kraft Süd­west­fa­lens stär­ken“, sag­te Marie Ting, Lei­te­rin des Regio­nal­mar­ke­tings Süd­west­fa­len bei der Süd­west­fa­len Agen­tur. „Der Kra­cher des Jah­res kann ein Pro­dukt sein, ein Ser­vice, eine Tech­no­lo­gie oder eine Inno­va­ti­on. Kurz­um: Etwas, auf das die Betrie­be stolz sind“, ergänz­te Meinolf Nie­mand, Haupt­ge­schäfts­füh­rer der Hand­werks­kam­mer Südwestfalen.

Teil­neh­men bis zum 15. Juli 2021 – Ein­fach mitmachen

Bis zum 15. Juli 2021 kön­nen Unter­neh­men maxi­mal 90 Sekun­den lan­ge, selbst­ge­dreh­te Vide­os bei der Süd­west­fa­len Agen­tur ein­rei­chen und dar­in ihren „Kra­cher“ vor­stel­len. Vor­aus­set­zung ist nur, dass der Kra­cher in den ver­gan­ge­nen bei­den Jah­ren ent­stan­den ist oder pro­du­ziert wur­de und die Fir­ma ihren Sitz in Süd­west­fa­len hat. „Wir möch­ten, dass mög­lichst vie­le Unter­neh­men mit­ma­chen. Ob per Kame­ra oder Smart­pho­ne gefilmt, ob Clip der Geschäfts­füh­rung oder als Azu­bi-Pro­jekt umge­setzt: Die Vide­os dür­fen und sol­len authen­tisch und kreativ
sein“, führ­te Chris­to­pher Schwer­mer aus, der die Akti­on „Der Kra­cher des Jah­res“ bei der Süd­west­fa­len Agen­tur betreut. „Es gilt, in andert­halb Minu­ten über­zeu­gend und unter­halt­sam zu erklä­ren, was aus Sicht des Unter­neh­mens ein ech­ter Kra­cher ist – und warum.“

Öffent­lich­keits­wirk­sa­me Preis­ver­lei­hung sowie ein attrak­ti­ver Gewinn

Noch im Juli wer­den die Kurz­fil­me dann auf dem You­Tube-Kanal der Süd­west­fa­len Agen­tur hoch­ge­la­den und kön­nen von dort mun­ter geteilt wer­den. Im Sep­tem­ber ent­schei­den dann die Klick­zah­len bei einer Online-Abstim­mung und eine Jury mit Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern der Part­ner­organsia­tio­nen über die fünf Kreis­sie­ger. Aus die­sen wird dann der Gesamt­sie­ger ermit­telt. Auf das Gewin­ner-Unter­neh­men war­tet der Titel „Der Kra­cher des Jah­res 2021“, eine öffent­lich­keits­wirk­sa­me Preis­ver­lei­hung sowie ein attrak­ti­ver Gewinn.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den sich unter www.jetztzusammenstehen.de/kracher

 

 

(Quel­le: Süd­west­fa­len Agen­tur GmbH)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de