- Anzeige -

Stu­di­en­kreis bie­tet kos­ten­lo­ses E‑Book zum Kli­ma­wan­del und Ferienkurse

Eine Fül­le an Fak­ten zum Kli­ma­wan­del für Schü­le­rin­nen und Schü­ler bie­tet das kos­ten­lo­se E‑Book des Stu­di­en­krei­ses. (Foto: Studienkreis)

Arnsberg/Sundern/Meschede. Nach einem anstren­gen­den Schul­jahr unter Pan­de­mie­be­din­gun­gen seh­nen sich Schü­le­rin­nen und Schü­ler nun ganz beson­ders nach erhol­sa­men Som­mer­fe­ri­en. Erho­lung heißt aber nicht, dass man nicht auch in der Feri­en­zeit etwas ler­nen kann – und zwar über ein The­ma, das Bedeu­tung für das eige­ne Leben hat, näm­lich über den Kli­ma­wan­del. Denn mit dem Kli­ma­wan­del und der Coro­na-Pan­de­mie steht die Welt vor zwei glo­ba­len Kri­sen. Der Stu­di­en­kreis in Arns­berg-Neheim, Sun­dern und Mesche­de hat des­halb das E‑Book „Fak­ten zum Kli­ma­wan­del — Wis­sen und Hin­ter­grün­de für Schü­le­rin­nen und Schü­ler“ ver­öf­fent­licht. Es steht auf der Sei­te studienkreis.de/klimawandelfakten ab sofort als kos­ten­lo­ser Down­load bereit.

Ant­wor­ten auf vie­le Fra­gen rund um den Klimawandel

Was pas­siert, wenn sich die Erde um wei­te­re ein, zwei oder sogar drei Grad erwärmt? Wer sind die wich­tigs­ten Akteu­re in der welt­wei­ten Pro­test­be­we­gung und was for­dern sie? Was müs­sen wir tun, um die schwers­ten Fol­gen des Kli­ma­wan­dels noch abzu­wen­den? Das sind eini­ge der Fra­gen, auf die das E‑Book Ant­wor­ten lie­fert. Anschau­li­che Erklä­run­gen, über­sicht­li­che Gra­fi­ken und ein nütz­li­ches Glos­sar geben einen aus­führ­li­chen Über­blick und hel­fen den Schü­le­rin­nen und Schü­lern, das kom­ple­xe The­ma gut zu ver­ste­hen. Wer tie­fer ein­stei­gen will, kann den zahl­rei­chen Links folgen.

(Foto: Stu­di­en­kreis)

Feri­en­kur­se zum Auf­ho­len von Lernrückständen

Vie­len Schü­le­rin­nen und Schü­lern sind durch den mas­si­ven Aus­fall von Prä­senz­un­ter­richt in die­sem Schul­jahr gro­ße Lern­rück­stän­de ent­stan­den. Mit Blick auf das kom­men­de Schul­jahr bie­tet der Stu­di­en­kreis Arns­berg-Neheim, Sun­dern und Mesche­de ihnen jetzt kos­ten­güns­ti­ge Feri­en­kur­se an. Zehn Nach­hil­fe­stun­den gibt es wäh­rend der Som­mer­fe­ri­en als fünf Dop­pel­stun­den für 36 Euro. „Auch wer in den Feri­en lernt, soll­te die schul­freie Zeit vor allem zur Erho­lung nut­zen“, erklärt Tho­mas Momo­tow vom Stu­di­en­kreis. „Des­halb ler­nen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler bei uns nur wäh­rend eines Teils der Feri­en und auch dann nur weni­ge Stun­den pro Tag. Wer die­se Zeit gut nutzt, um ver­säum­ten Stoff nach­zu­ho­len, Lücken zu schlie­ßen und schwie­ri­ge Inhal­te zu wie­der­ho­len, dem fällt der Ein­stieg ins neue Schul­jahr leichter.“

 

 

(Quel­le: Stu­di­en­kreis GmbH)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de