- Anzeige -

Stern­sin­ger sind ab Sonn­tag auf unüb­li­chen Wegen im Dorf unterwegs

Sun­dern-Ste­mel. Nor­ma­ler­wei­se zie­hen die Stern­sin­ger am ers­ten Sonn­tag nach dem Fest der Hl. Drei Köni­ge durch Ste­mel, sin­gen und schrei­ben Ihren Segens­spruch an die Haus­tü­ren. Auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie ist die­ser gute Brauch in die­sem Jahr lei­der nicht mög­lich. Der Pfarr­ge­mein­de­rat der St. Huber­tus-Gemein­de in Ste­mel teilt aber mit, daß der Segen nun auf ande­re Wei­se in die Häu­ser kommt.

Auf­kle­ber und Pley­er an Haus­hal­te verteilt

So wer­den ab Sonn­tag, 10. Janu­ar, an alle Haus­hal­te Segens­auf­kle­ber, ein Über­wei­sungs­trä­ger für Spen­den und ein Infor­ma­ti­ons­fly­er mit einer kur­zen Geschich­te zu den Hei­li­gen Drei Köni­gen ver­teilt. Damit muss nie­mand das Haus ver­las­sen und jedes Haus wird mit einem Segen aus­ge­stat­tet. Neben einer kon­takt­lo­sen Spen­de per Über­wei­sung wird alter­na­tiv auch eine Spen­den­box in der ört­li­chen Kir­che aufgestellt.

Spen­den­bo­xen in den Kirchen

In den fol­gen­den Wochen kön­nen die Segens­auf­kle­ber auch noch direkt nach den Sams­tag-Vor­abend­mes­sen mit­ge­nom­men wer­den und lie­gen dann zur Mit­nah­me in der Kir­che aus. Im Mit­tel­punkt der dies­jäh­ri­gen Stern­sin­ger­ak­ti­on ste­hen Kin­der in der Ukrai­ne, deren Eltern im Aus­land arbei­ten. Unter dem Mot­to „Kin­der brau­chen Halt“ geht die Akti­on der Fra­ge nach, was Kin­der brau­chen und wie man ihnen den nöti­gen Halt geben kann.

Gel­der für Akti­on „Kin­der brau­chen Halt“

Der Pfarr­ge­mein­de­rat Ste­mel wünscht allen Gemein­de­mit­glie­dern Got­tes rei­chen Segen für das neue Jahr, damit es trotz Coro­na auch in 2021 wie­der heißt: Chris­tus Man­sio­nem Bene­di­cat (Chris­tus seg­ne die­ses Haus).

(Quel­le: Patric Cremer für den Pfarr­ge­mein­de­rat Stemel)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de