von

Ste­mels Sän­ger stell­ten ers­tes Wan­der­schild auf

Die Män­ner vom MGV Ste­mel haben Hacke und Schüp­pe in die Hand genom­men. (Foto: MGV)

Ste­mel. Nach der lan­gen Win­ter­pau­se ist nun an der Grill­hüt­te in Ste­mel, an der sich auch der Wan­der­park­platz befin­det, eines von zwei Schil­dern mit Wan­der­kar­ten auf­ge­stellt wor­den. Mit dem ein­ge­zeich­ne­ten ST im Kreis, das Zei­chen steht für „Rund um Ste­mel“, wird auf die­sen neu­en Rund­weg hin­ge­wie­sen.

Zwei­tes Schild soll fol­gen

Die Män­ner vom MGV Ste­mel haben Hacke und Schüp­pe in die Hand genom­men und für das gro­ße Schild die ent­spre­chen­den Fun­da­ment­lö­cher gegra­ben. Anschlie­ßend haben alle ein Blick in die Was­ser­wa­gen­bla­se getan und fest gestellt das, dass Schild ist so im Lot. Sobald wie mög­lich soll auch das zwei­te Schild, mög­lichst an der Bus­hal­te­stel­le „Zum Gie­bel“ auf gestellt wer­den. „Die Schild­auf­stel­ler wün­schen allen Wan­de­rern viel Spaß beim Erwan­dern des wirk­lich schö­nen Wan­der­we­ges Rund um Ste­mel“, so Orts­hei­mat­pfle­ger Hubert Wie­necke.

Das neue Wan­der­schild in Ste­mel. (Foto: MGV)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?