- Anzeige -

Start der Kinoreihe „Starke Frauen in starken Rollen“ am 14. Februar

Arns­berg. Die Kino­rei­he, „Star­ke Frau­en in star­ken Rol­len“ der Gleich­stel­lungs­stel­le der Stadt Arns­berg, die in Koope­ra­ti­on mit dem Apol­lo-Kino in Neheim durch­ge­führt wird, star­tet am Mon­tag, 14. Febru­ar, um 19 Uhr mit dem Film „Hid­den Figures“.

Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen

Die afro­ame­ri­ka­ni­schen Mathe­ma­ti­ke­rin­nen Kathe­ri­ne John­son, Doro­thy Vaug­han und Mary Jack­son arbei­ten in den 1950er und 60er Jah­ren hin­ter den Schir­men bei der NASA, die sich mit der Sowjet­uni­on einen Wett­lauf um die ers­te Rake­te im All lie­fert. In den USA herrscht Ras­sen­tren­nung und Geschlech­ter­gleich­heit exis­tiert nicht. Doch die­sen drei bril­lan­ten Frau­en ist es zu ver­dan­ken, dass John Glenns Erd­um­run­dung in einem Raum­schiff im Jahr 1962 erfolg­reich und sicher verläuft.

Die­ses visio­nä­re Trio über­schritt jeg­li­che Geschlechts- und Ras­sen­gren­zen und inspi­rier­te Genera­tio­nen, an ihren gro­ßen Träu­men festzuhalten.

Veranstaltungsreihe: an jedem zweiten Montag im Monat

Im Rah­men der jähr­li­chen Ver­an­stal­tungs­rei­he wird künf­tig an jedem zwei­ten Mon­tag der Mona­te Janu­ar bis April und Sep­tem­ber bis Novem­ber um 19 Uhr ein Film im Apol­lo-Thea­ter, Goe­the­stra­ße 25, 59755 Arns­berg gezeigt, in dem star­ke Schau­spie­le­rin­nen in inter­es­san­ten Rol­len oder auch her­vor­ra­gen­de Regis­seu­rin­nen im Vor­der­grund ste­hen. Die abwechs­lungs-rei­che Film­rei­he will auf wich­ti­ge The­men auf­merk­sam machen, zum Nach­den­ken anre­gen und Dis­kus­si­ons­grund­la­gen lie­fern. Der Ein­tritt beträgt auf allen Plät­zen 7,50 Euro.

Alle Bürger*innen sind herz­lich eingeladen.

Bei der Zusam­men­stel­lung des Pro­gramms legt die Gleich­stel­lungs­stel­le gro­ßen Wert auf eine aus­ge­wo­ge­ne Mischung von Fil­men: Hei­ter, trau­rig, lehr­reich, gesell­schafts­kri­tisch und vor allem mit frau­en­po­li­tisch rele­van­ten Inhal­ten. So sol­len die Filmin­hal­te ein Spie­gel­bild des­sen sein, was Frau­en in der Gesell­schaft erle­ben, füh­len, fürch­ten, ableh­nen oder auch anstreben.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen unter www.arnsberg.de/gleichstellung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Arnsberg)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de