- Anzeige -

Städ­ti­sches Gym­na­si­um Sun­dern: För­der­ver­ein unter­stützt inno­va­ti­ven Physik-Unterricht

Stu­di­en­rä­tin Judith Noll freut sich über die erneu­te Unter­stüt­zung durch den För­der­ver­ein, ver­tre­ten durch Brit­ta Balan­dies und Burk­hard Schef­fer. (Foto: Ver­ein zur För­de­rung des Gym­na­si­ums Sundern)

Sun­dern. Bei Kin­dern das Inter­es­se an phy­si­ka­li­sche Grund­la­gen zu wecken, ist das Ziel von Phy­sik­leh­re­rin Judith Noll. Und das geht erfah­rungs­ge­mäß am bes­ten, wenn die Kin­der selbst aktiv und krea­tiv wer­den kön­nen. Dafür hat die Päd­ago­gin ver­gan­ge­nes Jahr im Unter­richt einen Bau­kas­ten ein­ge­führt, mit dem die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 5. Klas­sen des Städ­ti­schen Gym­na­si­um Sun­dern die Grund­la­gen von elek­tri­schem Strom erler­nen. Her­ge­stellt wird die­ser Bau­kas­ten von den Kin­dern im Unterricht.

Kin­der bas­teln Phy­sik-Bau­kas­ten selbst

Mit Han­dy und Com­pu­ter kön­nen alle Kin­der per­fekt umge­hen. Was aber steckt dahin­ter und was sind die Grund­la­gen für unse­re digi­ta­le Welt? Genau die­se Grund­la­gen möch­te Frau Noll pra­xis­nah ver­mit­teln. Und zwar nicht mit fer­tig gekauf­ten Mate­ria­li­en. Viel­mehr sind die Kin­der gefor­dert, den Bau­kas­ten aus Holz­klötz­chen, Schrau­ben, Dräh­ten und diver­sen Schal­tun­gen selbst zu fer­ti­gen. Damit for­dert und för­dert die Leh­re­rin bei den Kin­dern gleich­zei­tig hand­werk­li­ches Bas­teln und das Ver­ständ­nis für die Grund­la­gen elek­tri­scher Lei­tun­gen. Den För­der­ver­ein des Gym­na­si­ums hat die­se Idee und das per­sön­li­che Enga­ge­ment der Päd­ago­gin so beein­druckt, dass er den kom­plet­ten Bau­kas­ten – wie bereits im ver­gan­ge­nen Jahr – auch für die aktu­el­len Fünft­kläss­ler finanziert.

För­der­ver­ein freut sich über zahl­rei­che neue Mitgliedschaften

Um der­ar­ti­ge Unter­stüt­zun­gen zu ermög­li­chen, ist der För­der­ver­ein immer wie­der auf zahl­rei­che Mit­glie­der und deren akti­ves oder pas­si­ves Enga­ge­ment ange­wie­sen. Umso mehr freu­ten sich die Ver­eins­vor­stän­de Burk­hard Schef­fer und Brit­ta Balan­dies über die zahl­rei­chen neu­en Mit­glied­schaf­ten aus den 5. Klas­sen, wel­che wäh­rend der Klas­sen­pfleg­schafts­aben­de ange­mel­det wur­den. Der Min­dest-Mit­glied­bei­trag pro Jahr beträgt 15,-€ – nach oben sind natür­lich kei­ne Gren­zen gesetzt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum För­der­ver­ein fin­den Inter­es­sier­te auf www.gymnasium-sundern.net. Per­sön­li­che Kon­takt­auf­nah­me ger­ne auch per E‑Mail: foerderverein@gymnasium-sundern.net.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Ver­ein zur För­de­rung des Gym­na­si­ums Sundern)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de