- Anzeige -

Stadt­wer­ke-Spen­de für För­der­ver­ein Hawei

Die Mitglieder des Vereins Hawei freuten sich über die Stadtwerke-Spende in Höhe von 750 Euro. V.l.n.r. Marietheres Disselhoff (Hawei), Karlheinz Weißer (Stadtwerke Arnsberg), Ursula Müncho (Hawei), Britta Pirzkall (Hawei) und Alina und Sahanahan von der Fröbelschule. (Foto: Stadtwerke)
Die Mit­glie­der des Ver­eins Hawei freu­ten sich über die Stadt­wer­ke-Spen­de in Höhe von 750 Euro. V.l.n.r. Marie­t­he­res Dis­sel­hoff (Hawei), Karl­heinz Wei­ßer (Stadt­wer­ke Arns­berg), Ursu­la Mün­cho (Hawei), Brit­ta Pirz­kall (Hawei) und Ali­na und Saha­na­han von der Frö­bel­schu­le. (Foto: Stadt­wer­ke)

Arns­berg. Erst vor rund zwei Wochen fei­er­ten die Arns­ber­ger Bür­ger mit den Stadt­wer­ken Arns­berg, der Stadt­ent­wäs­se­rung und Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr das gro­ße Bür­ger­fest zur Eröff­nung des cam­pus. Der Erlös aus dem Ver­kauf von Kaf­fee, Kuchen und Waf­feln kommt nun dem För­der­ver­ein Hawei e.V. an der Frö­bel­schu­le zu Gute. „Wir als Stadt­wer­ke Arns­berg kom­men aus der Regi­on und enga­gie­ren uns in der Regi­on. Aus die­sem Grund ist es für uns ganz selbst­ver­ständ­lich, dass der Erlös des Ver­kaufs an ein tol­les Pro­jekt aus Arns­berg geht“, so der Geschäfts­füh­rer der Stadt­wer­ke Arns­berg, Karl­heinz Wei­ßer. „Wir sind begeis­tert von der Arbeit des Ver­eins, da hier die För­de­rung der Kin­der auch nach Schul­schluss noch mit einem bun­ten und abwechs­lungs­rei­chen Pro­gramm wei­ter­geht.“

750 Euro für den offe­nen Ganz­tag der Frö­bel­schu­le

Und hier­für kom­men die 750 Euro genau rich­tig. In den letz­ten Jah­ren konn­te der Ver­ein bereits vie­le Spiel­mög­lich­kei­ten für die Kin­der rea­li­sie­ren, aber nicht alle Spiel­sa­chen sind für die Ewig­keit gemacht. „Wir haben einen schö­nen Sand­kas­ten, aber lei­der kein ver­nünf­ti­ges Spiel­zeug mehr dafür. Das kön­nen wir jetzt ändern“, erklärt Brit­ta Pirz­kall vom Ver­ein Hawei. „Zudem wür­den wir ger­ne einen Obst­baum pflan­zen, an dem die Kin­der im Som­mer naschen kön­nen“, ver­rät Marie­t­he­res Dis­sel­hoff, „denn fri­sches Obst und gesun­de Lebens­mit­tel sowie deren ver­ant­wor­tungs­vol­lem Umgang damit, sind bei Hawei eben­so selbst­ver­ständ­lich, wie gemein­sa­me Aus­flü­ge, Sport und Bas­teln.

Der För­der­ver­ein Hawei e.V. ist Trä­ger des Offe­nen Ganz­tags an der städ­ti­schen Frö­bel­schu­le in Arns­berg, einer För­der­schu­le mit den Schwer­punk­ten Ler­nen, sozi­al-emo­tio­na­le Ent­wick­lung und Spra­che. Die päd­ago­gi­sche Arbeit des Ver­eins ori­en­tiert sich an Bil­dung und Erzie­hung und damit am indi­vi­du­el­len För­der­be­darf eines jeden Kin­des. Schwer­punk­te sind bei­spiels­wei­se der Erwerb von Sozi­al­kom­pe­tenz, die Ent­wick­lung der Emo­tio­na­li­tät und des Sozi­al­ver­hal­tens sowie die Bewäl­ti­gung des all­täg­li­chen Lebens.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de