- Anzeige -

Stadtwerke-Energie: Die ersten 500 Kunden sind erreicht

Die Karlheinz Weißer (r.) und Andre Dreißen gratulieren den Jubiläumskunden Franz und Ingeborg Kölsch. (Foto: Stadtwerke)
Die Karl­heinz Wei­ßer (r.) und And­re Drei­ßen gra­tu­lie­ren den Jubi­lä­ums­kun­den Franz und Inge­borg Kölsch. (Foto: Stadtwerke)

Arns­berg. Schon rund drei Wochen nach dem Start von „Ener­gie so NAH“ konn­ten die Stadt­wer­ke Arns­berg bereits den 500. Kun­den begrü­ßen. Ehe­paar Franz und Inge­borg Kölsch aus Alt-Arns­berg sind die Jubiläumskunden.

Jubiläumskunden schätzen persönliche Erreichbarkeit

2014.11.27.Arnsberg.Logo.StadtwerkeSeit ver­gan­ge­nem Sams­tag stieg die Span­nung in den Kun­den­cen­tren der Stadt­wer­ke Arns­berg: Die Zahl der Strom- und Gas­kun­den beweg­te sich auf 500 zu. Wer aber wür­de genau der 500. Kun­de sein? Am Diens­tag, 7. April erreich­te dann ein Auf­trag zur Ener­gie­be­lie­fe­rung die Stadt­wer­ke Arns­berg: Franz und Inge­borg Kölsch aus Alt-Arns­berg hat­ten einen Strom­lie­fe­rungs­auf­trag geschickt und waren damit, ohne es zu wis­sen, die 500. Kun­den der Stadt­wer­ke Arns­berg Ver­triebs und Dienst­leis­tungs GmbH gewor­den. Zwei Tage spä­ter konn­ten die Geschäfts­füh­rer Karl­heinz Wei­ßer und And­re Drei­ßen die Jubi­lä­ums­kun­den im neu­en Kun­den­cen­ter in der Apo­the­ker­stra­ße begrü­ßen, um Inge­borg und Franz Kölsch mit einem Prä­sent zu gra­tu­lie­ren. „Wir sind Arns­ber­ger und möch­ten ger­ne von den uns ver­trau­ten Stadt­wer­ken mit Ener­gie ver­sorgt wer­den. Ins­be­son­de­re schät­zen wir die per­sön­li­che Erreich­bar­keit vor Ort,“ sag­te Franz Kölsch.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de