- Anzeige -

Stadtwerke Arnsberg: Kundenbefragung und Gruppendiskussion

Arns­berg. Die Stadt­wer­ke Arns­berg möch­ten den Ser­vice für ihre Kun­den ver­bes­sern. Hier­zu suchen sie Inter­es­sen­ten, die im Rah­men einer Kun­den­be­fra­gung an einer Grup­pen­dis­kus­si­on teil­neh­men. „Alles, was Sie dafür mit­brin­gen müs­sen, sind Ihre eige­ne Mei­nung und zwei Stun­den Zeit“, so Marie-Lui­se Nie­pel aus dem Bereich Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on und Mar­ke­ting bei den Stadtwerken.

Fragen kommen von externen Beratern

In klei­nen Grup­pen wer­den die Teil­neh­mer zu bestimm­ten Fra­ge­stel­lun­gen durch zwei exter­ne Bera­ter befragt. „Unser Ziel ist es, am Ende ein sehr kla­res Bild davon zu bekom­men, wie unse­re Kun­den uns sehen und wel­che Bedürf­nis­se und Erwar­tun­gen sie an uns haben“, erklärt Nie­pel. „Eine Kun­den­be­fra­gung ist somit immer eine schö­ne Gele­gen­heit zur Par­ti­zi­pa­ti­on und gibt jedem die Mög­lich­keit, die Stadt­wer­ke Arns­berg ein Stück mit­zu­ge­stal­ten.“ Inter­es­sen­ten kön­nen sich über die Stadt­wer­ke Home­page bis zum 16. März anmelden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de