- Anzeige -

Stadt­wer­ke Arns­berg errich­ten gemein­sa­mes Stel­len­por­tal für Dienstleister

Arns­berg / Kreis Soest. „Allein sind wir stark, gemein­sam noch viel stär­ker“ – unter die­sem Mot­to haben sich die Stadt­wer­ke Arns­berg, die Ener­gie­ver­sor­gung Beckum und die Stadt­wer­ke Soest zu einer Koope­ra­ti­on zusam­men­ge­schlos­sen und ein inno­va­ti­ves Stel­len­por­tal ent­wi­ckelt. Von der Koope­ra­ti­on pro­fi­tie­ren Bewer­ber eben­so wie die betei­lig­ten Unter­neh­men – eine klas­si­sche Win-Win-Situa­ti­on. Dar­über infor­mie­ren die Stadt­wer­ke Arns­berg in einer Mel­dung an die Presse.

Win-Win-Situa­ti­on nutzen

Die Arbeits­welt der Stadt­wer­ke und Ver­sor­ger ist genau­so viel­fäl­tig wie beson­ders. Gera­de im Bereich der Ver­sor­gungs­be­ru­fe sind Aus­zu­bil­den­de und Fach­kräf­te sehr begehrt. Die Idee dahin­ter ist ein gemein­sa­mes Kar­rie­re­por­tal zu schaf­fen, in dem sich Bewerber*innen mit einem Klick für eine oder meh­re­re Stel­len in den unter­schied­li­chen Häu­sern gleich­zei­tig bewer­ben können.

Nur eine Bewer­bung für meh­re­re Arbeitgeber

„Zudem besteht die Mög­lich­keit, sich in unse­rer gemein­sa­men Bewer­ber­da­ten­bank lis­ten zu las­sen, wodurch wir spä­ter bei Bedarf auf poten­zi­el­le Bewerber*innen im Fach­kräf­te Recrui­t­ing zugrei­fen kön­nen“, so Stadt­wer­ke Arns­berg Geschäfts­füh­rer Ulrich K. But­ter­schlot. Regel­mä­ßi­ge Stel­len­an­ge­bo­te-Checks und erneu­te Bewer­bun­gen bei den Stadt­wer­ken Arns­berg, der Ener­gie­ver­sor­gung Beckum und den Stadt­wer­ken Soest sind dadurch pas­se, denn sobald eine pas­sen­de Stel­le online geht, wer­den die Bewerber*innen direkt von der jewei­li­gen Per­so­nal­ab­tei­lung angeschrieben.

Suche nach Fachkräften

Durch das gemein­sa­me Por­tal wol­len die drei Ver­sor­ger erfolg­rei­cher Fach­kräf­te gewin­nen und ihre Bekannt­heit als attrak­ti­ve Arbeit­ge­ber stär­ker aus­bau­en. Irena Stru­we-Fili­pa­ja, Geschäfts­be­reichs­lei­te­rin Inter­ner Ser­vice und Per­so­nal bringt es auf den Punkt: „So errei­chen wir deut­lich mehr poten­zi­el­le Bewerber*innen, als es unter Ein­zel­kämp­fer-Bedin­gun­gen der Fall wäre.“ Das neue Stel­len­por­tal ist über die jewei­li­gen Kar­rie­re­sei­ten der Ver­sor­ger erreichbar.

(Quel­le: Stadt­wer­ke Arnsberg)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de