Stadt­wald Arns­berg wei­ter­hin mit Qua­li­täts­sie­gel – Rezer­ti­fi­zie­rung erfolg­reich

Arns­berg. Der Stadt­wald Arns­berg ist seit 2001 frei­wil­lig nach PEFC zer­ti­fi­ziert. Damit hat sich die Stadt dazu ver­pflich­tet, ihren Wald öko­lo­gisch, öko­no­misch und sozi­al nach­hal­tig zu bewirt­schaf­ten.

Der Stadt­wald Arns­berg ist erneut zer­ti­fi­ziert wor­den. Bür­ger­meis­ter Bitt­ner (re.) freut sich über das Qua­li­täts­sie­ge. Foto: Stadt Arns­berg

Nun wur­de der Stadt­wald Arns­berg für ein PEFC-Vor-Ort-Audit aus­ge­wählt. Das bedeu­tet, dass die Ein­hal­tung der Stan­dards kon­trol­liert wird. In die­sem Sin­ne ver­ge­wis­ser­te sich Gut­ach­ter Chris­tof Rie­de­sel vom unab­hän­gi­gen Zer­ti­fi­zie­rungs­in­sti­tut DIN CERT­CO GmbH im Stadt­wald Arns­berg, ob alle Regeln ein­ge­hal­ten wer­den. Nach Prü­fung der Unter­la­gen im Büro wur­de der Wald bereist und an ein­zel­nen Stel­len durch­lau­fen. Das Ergeb­nis fiel sehr posi­tiv aus: Es gab kei­ne Bean­stan­dun­gen und der Stadt­wald darf wei­ter­hin das Qua­li­täts­sie­gel PEFC füh­ren.

Qua­li­täts­sie­gel seit 2001 frei­wil­lig

Der Gut­ach­ter und die Stadt­förs­te­rin Petra Trom­pe­ter waren sich dar­in einig, dass die Stadt in Zei­ten der Kli­ma­er­wär­mung bei der Bewirt­schaf­tung des Stadt­wal­des vor gro­ßen Auf­ga­ben steht. Es muss ein Wald­um­bau gelin­gen, um sta­bi­le Wäl­der auf­zu­bau­en, die wei­ter­hin eine nach­hal­ti­ge Bewirt­schaf­tung im Sin­ne von PEFC ermög­li­chen und die vor allem die Anfor­de­run­gen der Bür­ge­rIn­nen und die gesell­schaft­li­chen Auf­ga­ben des Wal­des erfül­len wie z.B. CO2-Spei­che­rung, Was­ser­spei­che­rung, Luft­rei­ni­gung, Erho­lung und Natur­schutz.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal: