- Anzeige -

STADTRADELN in Sundern vom 20.05. bis 09.06.2022

Bun­te Fahr­rä­der wer­ben für die STADT­RA­DELN-Akti­on in Sun­dern. (Foto: Stadt­mar­ke­ting Sundern)

Sun­dern. Nach dem Auto­früh­ling steht in Sun­dern bereits die nächs­te Ver­an­stal­tung in den Start­lö­chern: Sie ste­chen direkt ins Auge, die bun­ten Fahr­rä­der, die momen­tan in den Ort­schaf­ten Sun­derns auf das STADT­RA­DELN in Sun­dern hin­wei­sen. Beim STADT­RA­DELN tre­ten seit 2008 Bürger/innen und Kommunalpolitiker/innen für mehr Kli­ma­schutz und Rad­ver­kehr in die Peda­le. Sun­dern ist vom 20.05. bis 09.06.2022 zum ers­ten Mal mit von der Par­tie. In die­sem Zeit­raum kön­nen alle, die in Sun­dern leben, arbei­ten, einem Ver­ein ange­hö­ren oder eine Schu­le besu­chen, bei der Kam­pa­gne STADT­RA­DELN des Kli­ma-Bünd­nis mit­ma­chen und mög­lichst vie­le Rad­ki­lo­me­ter sam­meln. Anmel­den kön­nen sich Inter­es­sier­te ab jetzt unter stadtradeln.de/sundern.

Jede/r kann ein STADTRADELN-Team gründen

„Die Akti­on STADT­RA­DELN bie­tet eine der weni­gen Gele­gen­hei­ten, gleich­zei­tig etwas für unse­re Gesund­heit zu tun und die Umwelt zu schüt­zen. Wer mit­ra­delt, kann so einen akti­ven Bei­trag leis­ten, sei­nen CO2-Fuß­ab­druck zu ver­klei­nern“, so Sun­derns Bür­ger­meis­ter Klaus-Rai­ner Wil­le­ke über die Grün­de, bei der Kam­pa­gne mitzumachen.

Jede/r kann ein STADT­RA­DELN-Team grün­den bzw. einem bestehen­den Team bei­tre­ten, um am Wett­be­werb teil­zu­neh­men. Auch Unter­teams für Schul­klas­sen, Abtei­lun­gen, usw. sind mög­lich. Dabei soll­te beson­ders wäh­rend der Akti­ons­ta­ge so oft wie mög­lich das Fahr­rad genutzt wer­den. Jeder gefah­re­ne Kilo­me­ter fließt in den Wett­be­werb ein. „Nach­bar­städ­te, wie z.B. Bal­ve im ver­gan­ge­nen Jahr, haben gezeigt, dass bereits bei der ers­ten Teil­nah­me am STADT­RA­DELN ein Platz im Mit­tel­feld des Ran­kings zu schaf­fen ist. Dort­hin möch­ten wir natür­lich auch“, so Jen­ni­fer Schmitt vom Stadt­mar­ke­ting, die die Akti­on im gesam­ten Zeit­raum begleitet.

Zeichen setzen für Klimaschutz und Radverkehrsförderung

Wäh­rend des Kam­pa­gnen­zeit­raums steht allen Bürger/innen Mel­de­platt­form RADar! Zur Ver­fü­gung. Mit die­sem Tool haben Radeln­de die Mög­lich­keit, via Inter­net oder über die STADT­RA­DELN-App die Stadt­ver­wal­tung auf stö­ren­de und gefähr­li­che Stel­len im Rad­we­ge­netz auf­merk­sam zu machen. Die so gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen wer­den vom Stadt­mar­ke­ting im Anschluss der Ver­an­stal­tung gebün­delt an die Stadt Sun­dern übergeben.

Die ers­ten Anmel­dun­gen sind bereits ein­ge­gan­gen. Bür­ger­meis­ter Klaus-Rai­ner Wil­le­ke und das Team der Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG hofft auf vie­le wei­te­re Anmel­dun­gen und eine rege Teil­nah­me vie­ler Bürger/innen, Parlamentarier/innen und Inter­es­sier­ten beim STADT­RA­DELN. So kann auch in Sun­dern aktiv ein Zei­chen für mehr Kli­ma­schutz und mehr Rad­ver­kehrs­för­de­rung gesetzt werden.

Beim Wett­be­werb STADT­RA­DELN geht es um Spaß am Fahr­rad­fah­ren und tol­le Prei­se, aber vor allem dar­um, mög­lichst vie­le Sunderner/innen für das Umstei­gen auf das Fahr­rad im All­tag zu gewin­nen und dadurch einen Bei­trag zum Kli­ma­schutz zu leisten.

Gesucht: Radler/innen für die Begleitung über Social-Media-Kanäle

Alle, die beim STADT­RA­DELN dabei sind, sind auf­ge­ru­fen, Fotos und Ein­drü­cke an die Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG zu schi­cken. Die­se wer­den dann auf den Social-Media-Kanä­len veröffentlicht.

Dank an die Beteiligten

Eine neue Ver­an­stal­tung wie das STADT­RA­DELN mit einer Lauf­zeit von 21 Tagen stemmt sich natür­lich nicht von allein. Ein Dank des Stadt­mar­ke­tings geht raus an alle Hel­fer im Hin­ter­grund. Ein ganz beson­de­rer Dank geht an Tho­mas Gleis­berg vom ADFC, der die gespen­de­ten Fahr­rä­der nicht nur lackiert, son­dern auch im gesam­ten Stadt­ge­biet ver­teilt hat. Er wird das STADT­RA­DELN in Sun­dern auch wei­ter­hin begleiten.

Mit der Auf­takt­ver­an­stal­tung und dem Start­schuss am 20.05.2022 um 11 Uhr auf dem Rat­haus­platz in Sun­dern beginnt die 21-tägi­ge Akti­on. Ab dann heißt es Kilo­me­ter sam­meln für Sun­dern und für die Umwelt! Das Team des Stadt­mar­ke­tings wird natür­lich über den gesam­ten Zeit­raum regel­mä­ßi­ge Updates geben.

Kontakt

Bei Rück­fra­gen wen­den sich Inter­es­sier­te bit­te an die Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG per E‑Mail an schmitt@sundern-sorpesee.de oder tele­fo­nisch unter 02933/979590, 9795914, 9795922.

Hintergrund

STADT­RA­DELN ist eine inter­na­tio­na­le Kam­pa­gne des Kli­ma-Bünd­nis und wird von den Part­nern Ort­lieb, ABUS, Busch + Mül­ler, Paul Lan­ge & Co., WSM, stadthelm.de und Schwal­be unterstützt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt­mar­ke­ting Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de