- Anzeige -

Stadtmarketing lädt zu Mescheder SommerMomenten 2021

Das Stadt­mar­ke­ting Mesche­de lädt gemein­sam mit vie­len Part­nern zu den „Mesche­der Som­mer­Mo­men­ten“ ein. Zum Auf­takt am 21. August prä­sen­tie­ren die HSK-Musik­schu­le, die Bür­ger­stif­tung sowie das Kul­tur­amt Mesche­de gleich zwei musi­ka­li­sche High­lights. Foto: (Stadt­mar­ke­ting Meschede)

Mesche­de. Das Stadt­mar­ke­ting Mesche­de lädt gemein­sam mit vie­len Part­nern zu den „Mesche­der Som­mer­Mo­men­ten“ ein. Die Kul­tur­rei­he, die im ver­gan­ge­nen Jahr ins Leben geru­fen wur­de, star­tet im August und bie­tet dies­mal fünf beson­de­re Ver­an­stal­tungs­mo­men­te im Stadt­ge­biet. Zum Auf­takt liegt Musik in der Luft: Am 21. August prä­sen­tie­ren die Musik­schu­le des Hoch­sauer­land­krei­ses, die Bür­ger­stif­tung sowie das Kul­tur­amt Mesche­de gemein­sam mit dem Stadt­mar­ke­ting gleich zwei musi­ka­li­sche Highlights.

Mescheder StadtKlänge – Samstag, 21. August, ab 15 Uhr

Die Bür­ger­stif­tung Mesche­de und das Stadt­mar­ke­ting neh­men bei den „Stadt­Klän­gen“ die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer mit auf einen musi­ka­li­schen Rund­gang durch die Mesche­der Innen­stadt. Vier Kon­zer­te an beson­de­ren Orten gepaart mit span­nen­den Geschich­ten der Stadt bie­ten einen ganz beson­de­ren Som­mer­Mo­ment. Die Ver­an­stal­tung führt in ca. drei Stun­den zu vier ver­schie­de­nen Orten mit vier musi­ka­li­schen Live-Momen­ten. Ein beson­de­rer Ort, eine uner­war­te­te Musik­stil­rich­tung oder eine über­ra­schen­de Anek­do­te – bei die­sem Som­mer­Mo­ment zeigt sich die Innen­stadt für Ein­hei­mi­sche und Gäs­te mit einem neu­en musi­ka­li­schen Gesicht.

Die Musik­schu­le des HSK unter­stützt dabei maß­geb­lich die Dar­bie­tun­gen. Durch die­se Unter­stüt­zung konn­ten pro­fes­sio­nel­le und beson­de­re Musi­ker aus ihren eige­nen Rei­hen sowie der nahen Umge­bung gewon­nen wer­den. Ob latein­ame­ri­ka­ni­sche oder vir­tuo­se, humor­vol­le Musik für Vio­li­ne und Vio­la, Gitar­ren-Klän­ge oder nah­öst­li­che Musik in der St.-Walburga-Kirche – bei den Stadt­Klän­gen kom­men Kul­tur­freun­de auf ihre Kosten.

Die musi­ka­li­schen High­lights des Rund­gangs wer­den von der latein­ame­ri­ka­ni­schen Kom­bo von Franz-Josef Stau­din­ger, Jin Kim und Hei­ke Schwent­ker mit Vio­li­ne und Vio­la, der Sopra­nis­tin Dilek Gecer beglei­tet von Murat Cak­maz sowie dem Ols­ber­ger Gitar­ris­ten Roland Ruh gestal­tet. Den Abschluss des Stadt­spa­zier­gangs bil­det ein Kon­zert im Grü­nen, bei dem die Teil­neh­men­den den musi­ka­li­schen Nach­mit­tag gemein­sam aus­klin­gen las­sen können.

Tickets für die Stadt­Klän­ge am 21. August ab 15 Uhr sind für 15 Euro erhält­lich. Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt. Eine Anmel­dung ist not­wen­dig. Es fin­den zwei Stadt­Klän­ge-Füh­run­gen für jeweils 25 Teil­neh­men­de statt. Die jewei­li­gen Treff­punk­te wer­den mit der Anmel­dung bekannt gegeben.

StreetArt meets Rap – Samstag, 21. August, ab 16 Uhr

Mit Norbert3000 und Phil­ta West trifft Street­Art an der Ruhr auf Mesche­der Rap. Künst­ler Hen­ning Mar­ten Feil und Musi­ker Phil­ta West aus Mesche­de laden gemein­sam mit dem Stadt­mar­ke­ting und dem Kul­tur­amt die jün­ge­re Gene­ra­ti­on zu den Som­mer­Mo­men­ten ein.

 

 

 

(Quel­le: Stadt­mar­ke­ting Meschede)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de