von

Stadt­fest „Röhr­fes­ti­val“ mit Live-Musik und Street­food-Markt

Vor­stel­lung des Stadt­fest-Pro­gramms: von links Johan­nes Kobe­lo­er (Inno­gy), Lukas Appel­hans (Vel­tins), Julia Koger (Geschäfts­lei­te­rin Stadt­mar­ke­ting), Marc Fox (Cheat­day-Foodtruck), Mar­kus Som­mer (Volks­bank Sauer­land), Ste­phan Kös­ter (Spar­kas­se Arns­berg Sun­dern), Tim Hoff­mann (Vor­stand Stadt­mar­ke­ting). (Foto: Stadt­mar­ke­ting)

Sun­dern. „Die Vor­be­rei­tun­gen lau­fen auf Hoch­tou­ren, denn das Stadt­fest in Sun­dern, erst­mals unter dem Namen „Röhr­fes­ti­val“, möch­te die Besu­cher an den drei Ver­an­stal­tungs­ta­gen vom 6. bis 8. Sep­tem­ber 2019 begeis­tern”, berich­tet Stadt­mar­ke­ting-Geschäfts­lei­te­rin Julia Koger.

Röhr­rock und Cheat­day-Foodtrucks

Crash Tape eröff­net den New­co­mer Röhr­rock. (Foto: Ver­an­stal­ter)

Das Street­food-Fes­ti­val Cheat­day” kommt erneut nach Sun­dern. (Foto: Cheat­day)

Dass der neue Name Pro­gramm ist, zeigt sich bereits beim Auf­takt am Frei­tag,  6. Sep­tem­ber 2019 beim New­co­mer-Röhr­rock auf dem Franz-Josef-Tig­ges-Platz. New­co­mer-Bands zei­gen ab 19 Uhr auf der Büh­ne, was unse­re Regi­on musi­ka­lisch zu bie­ten hat. Die jun­gen Bands Noah Appel­hans, Brid­ges & Endings und Crash Tape ser­vie­ren mit hand­ge­mach­ter rocki­ger Musik genau das Rich­ti­ge zum hand­ge­mach­ten Street­food. Die Cheat­day-Street­food-Trucks wer­den das gesam­te Ver­an­stal­tungs­wo­chen­en­de die Gäs­te bei fri­schem Vel­tins und küh­len Soft­drinks mit kuli­na­ri­schen High­lights ver­wöh­nen und am Frei­tag bereits ab 17 Uhr öff­nen.

Sams­tag ist Fun­tag für Kin­der und Jugend­li­che

Am Ver­an­stal­tungs-Sams­tag ste­hen von 13 bis 18 Uhr Kin­der und Jugend­li­che beim „Sams­tag – Fun­tag“ im Mit­tel­punkt. Kin­der­schmin­ken, Stel­zen­läu­fer, Luft­bal­lon­tier­chen und ein Moun­tain­bike- und Seg­way­par­cours bie­ten ein bun­tes Pro­gramm. Das Mini-Rie­sen­rad auf dem Levi-Klein-Platz und die Hüpf­burg las­sen die Kin­der­her­zen im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes höher schla­gen. Eben­falls inter­es­sant für gro­ße und klei­ne Besu­cher ist die „Rol­len­de Wald­schu­le“ der Kreis­jä­ger­schaft, mit der der Hege­ring Kin­dern und Jugend­li­chen die Vor­gän­ge in und mit der Natur sowohl am Sams­tag als auch am Sonn­tag näher­brin­gen will. Auch an bei­den Ver­an­stal­tungs­ta­gen mit dabei ist das Team vom Deut­schen Roten Kreuz, das den Besu­chern Ers­te-Hil­fe-Tipps gibt, Fall­bei­spie­le vor­führt und rea­lis­ti­sche Unfall­dar­stel­lung rekon­stru­iert.

Wäh­rend die Kin­der toben, hüp­fen und sich bunt schmin­ken las­sen, kön­nen Eltern und Groß­el­tern durch die Geschäf­te schlen­dern und sich zwi­schen­zeit­lich Lecke­rei­en vom Street­food-Markt gön­nen. Mit aus­ge­fal­le­nen kuli­na­ri­schen Krea­tio­nen bis hin zum klas­si­schen Bur­ger bie­ten die Foo­dies auf dem Franz-Josef-Tig­ges-Platz für jeden genau das Rich­ti­ge.

Pfif­fi­kus-Stadt­ral­lye

Wie gut die Kin­der im Alter von acht bis zwölf Jah­ren ihre Hei­mat­stadt Sun­dern ken­nen, kön­nen sie bei der Stadt­ral­lye „Pfif­fi­kus“ bewei­sen. Zwölf kniff­li­ge Fra­gen gilt es rich­tig zu beant­wor­ten, um eine Chan­ce zu haben, bei der Gewin­ner­be­kannt­ga­be am Sonn­tag gegen 15 Uhr auf der Büh­ne zu ste­hen und groß­ar­ti­ge Prei­se abzu­sah­nen. Zu gewin­nen gibt es Ver­zehr­gut­schei­ne des Cheat­days, Stadt­mar­ke­ting-Gut­schei­ne und vie­les mehr.

Fass­an­stich am Sams­tag­abend

Die Ami­gos aus Bal­ve sor­gen wie­der für Stim­mung. (Foto: Ver­an­stal­ter)

Gegen 18 Uhr am Sams­tag abend erfolgt der tra­di­tio­nel­le Fass­an­stich vor der Büh­ne, bevor es im Anschluss heißt „Büh­ne frei!“ für die Ami­gos aus Bal­ve-Gar­beck. Die Kult­band, die den Gäs­ten vom Sun­derner Schüt­zen­fest und dem Fes­ti­val der Lie­be in Gar­beck bekannt sein dürf­te, spielt das Bes­te aus Rock, Pop und Schla­ger, aktu­el­le Hits und Oldies, so dass auch hier jeder Besu­cher auf sei­nen Geschmack kommt.

Fest der Ver­ei­ne am Sonn­tag

Der Sonn­tag steht auch in die­sem Jahr wie­der ganz im Zei­chen der hei­mi­schen Ver­ei­ne, die beim Fest der Ver­ei­ne sowohl auf der Büh­ne als auch in der Fuß­gän­ger­zo­ne mit bun­tem Pro­gramm die Besu­cher begeis­tern wer­den. Um in Stim­mung zu kom­men beginnt das Fest der Ver­ei­ne wie im Vor­jahr mit einem Früh­schop­pen ab 11 Uhr auf der Büh­ne, wäh­rend die bun­ten Markt- und Ver­eins­stän­de die Gäs­te in der Fuß­gän­ger­zo­ne begrü­ßen. Vie­le Sport- und Mit­mach­ak­tio­nen ver­spre­chen eine Men­ge Spaß für die gan­ze Fami­lie.

Röhr­pi­ra­ten betreu­en Kin­der kos­ten­frei

Für ein wei­te­res High­light sorgt ab 13 Uhr Relin­dis Berg­mann, die zusam­men mit Tho­mas Lie­ven, Schlag­zeu­ger der Bun­des­wehr Big Band, die Besu­cher musi­ka­lisch bis 15 Uhr begeis­tern wird. Aber auch für die klei­nen Gäs­te ist neben dem Pro­gramm in der Fuß­gän­ger­zo­ne wie­der bes­tens gesorgt. Das Team der Röhr­pi­ra­ten freut sich am Sonn­tag von 14 bis 17 Uhr über vie­le Kin­der und öff­net dank der Unter­stüt­zung der Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG die offe­ne Kin­der­be­treu­ung auch in die­sem Jahr wie­der kos­ten­frei. Die Zau­ber­show auf der Büh­ne gegen 16.30 Uhr ist noch ein wei­te­res High­light, wel­ches die Kleins­ten nicht ver­pas­sen soll­ten.

Moon­light-Shop­ping in Wes­ten­feld

Zum ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag öff­nen die Geschäf­te in der Fuß­gän­ger­zo­ne ab 13 Uhr ihre Pfor­ten. Da auf­grund der Neu­re­ge­lung zum ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag nur noch die unmit­tel­bar an die Ver­an­stal­tung angren­zen­den Geschäf­te öff­nen dür­fen, bie­tet Wes­ten­feld bereits am Frei­tag­abend ein Moon­light-Shop­ping bis 22 Uhr an. Am Sams­tag kann bis 14 Uhr in Wes­ten­feld nach Her­zens­lust geshoppt wer­den. Die Besu­cher erwar­ten an bei­den Tagen tol­le Aktio­nen ange­lehnt an das Ver­an­stal­tungs­wo­chen­en­de.

„An die­ser Stel­le bedankt sich das Team der Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG bei sei­nen Mit­glie­dern und allen Ein­zel­händ­lern, die sich mit einem Kos­ten­bei­trag in Höhe von 50 Euro an der Ver­an­stal­tung betei­li­gen. Der Kos­ten­bei­trag wird in die­sem Jahr für den Stel­zen­läu­fer ver­wen­det”, so der Vor­stand der Genos­sen­schaft Tim Hoff­mann. „Das Team der Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG freut sich auf vie­le Besu­cher beim Röhr­fes­ti­val in Sun­dern und dankt allen Akteu­ren, ob sicht­bar oder unsicht­bar, für die Unter­stüt­zung, und beson­ders auch­den  Spon­so­ren, die mit ihrer finan­zi­el­len Unter­stüt­zung maß­geb­lich zur Rea­li­sie­rung bei­tra­gen. So kön­nen auch bei die­ser Ver­an­stal­tung wie­der fast alle Kin­der­at­trak­tio­nen kos­ten­frei ange­bo­ten wer­den.”

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Stadt­mar­ke­ting)

 

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?