von

Stadt­bi­blio­thek Neheim öff­net in alter Real­schu­le

Kath­rin Hein­richs liest am Aus­weich-Stand­ort der Stadt­bi­blio­thek in Neheim.

Neheim. Am Diens­tag, 11. Dezem­ber, öff­net die Stadt­bi­blio­thek Neheim erst­mals in den Räu­men der ehe­ma­li­gen Real­schu­le Neheim (Goe­the­stra­ße 16–18).

Öff­nungs­zei­ten wie gewohnt

Die Biblio­thek ist dort wäh­rend der Reno­vie­rungs­pha­se der Markt­pas­sa­ge in der Turn­hal­le unter­ge­bracht und über den Schul­hof erreich­bar. Die Öff­nungs­zei­ten sind wie gewohnt: Diens­tag bis Frei­tag von 10 bis 18 Uhr und Sams­tag von 10 bis 13 Uhr.

Lesung mit Kath­rin Hein­richs

In Koope­ra­ti­on mit der Lite­ra­ri­schen Gesell­schaft Arns­berg fin­det dann am 23. Janu­ar 2019 in der Aula der Real­schu­le Neheim eine Lesung mit der bekann­ten Autorin Kath­rin Hein­richs statt. Dort stellt sie ihre Bücher „Bis auf den Grund” und „Nichts wie es war” vor. Der Vor­ver­kauf beginnt eben­falls am 11. Dezem­ber, die Kar­ten sind in allen drei Stand­or­ten der Stadt­bi­blio­thek erhält­lich. Eine Kar­te kos­tet 10 €, ermä­ßigt 8 €.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?