- Anzeige -

Stadt Sun­dern lässt Kon­zept für kom­mu­na­le Wirt­schafts­we­ge erstel­len

Sun­dern. Die Stadt Sun­dern lässt zur­zeit ein kom­mu­na­les Wirt­schafts­we­ge­kon­zept erstel­len. Die mit den Leis­tun­gen beauf­trag­te Fir­ma Ge-Komm GmbH – Gesell­schaft für kom­mu­na­le Infra­struk­tur aus dem Osna­brü­cker Land beginnt ab heu­te mit der Befah­rung aller Wirt­schafts­we­ge im Stadt­ge­biet von Sun­dern.

Berech­ti­gun­gen für das Befah­ren erteilt

Bür­ger soll­ten sich nicht wun­dern, wenn ihnen auf einem Wirt­schafts­weg hier in Sun­dern Fahr­zeu­ge der Ge-Komm GmbH begeg­nen. Der Ein­satz der gelän­de­taug­li­chen All­rad­fahr­zeu­ge ist not­wen­dig, um alle Wege­ab­schnit­te lücken­los berei­sen zu kön­nen. Die Besat­zun­gen der Fahr­zeu­ge der Ge-Komm GmbH ver­fü­gen alle­samt über die not­wen­di­ge Berech­ti­gung und kön­nen sich ent­spre­chend aus­wei­sen. Zur Erfas­sung und Doku­men­ta­ti­on der viel­fäl­ti­gen rele­van­ten Attri­bu­te und Infor­ma­tio­nen sind sämt­li­che Fahr­zeu­ge mit Spe­zi­al-Kame­ra­aus­rüs­tun­gen und sys­tem­op­ti­mier­ten EDV-Hard- und Soft­ware­lö­sun­gen aus­ge­stat­tet.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de