- Anzeige -

SPD-Ortsverein Stockum will Bürgermeister Ralph Brodel unterstützen

Sto­ckum. Der SPD-Orts­ver­ein Sto­ckum unter­stützt Bür­ger­meis­ter Ralph Bro­del. In der Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Orts­ver­eins Sto­ckum wur­de ein­hel­lig begrüßt, dass Ralph Bro­del die Wie­der­wahl zum Bür­ger­meis­ter anstrebt; der Orts­ver­ein unter­stützt sei­ne Kandidatur.

Stockumer Genossen stützen den Bürgermeister

Natür­lich freut sich der Orts­ver­ein auch, dass der Sto­cku­mer Lars Dün­ne­ba­cke bereit ist, für den Rat der Stadt Sun­dern zu kan­di­die­ren. Lars Dün­ne­ba­cke ist seit 2017 Rats­mit­glied, er ist Stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der im Jugendhilfeausschuss.

Manfred Schlicker und Lars Dünnebacke weiter Vorsitzende

Bei den Vor­stands­wah­len wur­den Man­fred Schli­cker als Vor­sit­zen­der und Lars Dün­ne­ba­cke als sein Stell­ver­tre­ter in ihren Ämtern bestä­tigt. Der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Micha­el Ste­che­le infor­mier­te über aktu­el­le The­men wie die Bebau­ung des Tig­ges­plat­zes, Über­le­gun­gen zur Ent­wick­lung des Tou­ris­mus rund um Sor­pe­see und Vor­be­cken oder den Öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr. Für Anwoh­ner des Reh­bergs war das The­ma Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­ge von beson­de­rer Bedeutung.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de