von

SPD Neheim-Hüs­ten ehrt ihre Jubi­la­re

Jubi­lar­eh­rung des SPD-Orts­ver­eins Neheim-Hüs­ten in der alten Syn­ago­ge. (Foto: SPD)

Neheim. Auf der dies­jäh­ri­gen Jubi­lar­eh­rung des SPD Orts­ver­eins Neheim-Hüs­ten  konn­ten die Vor­sit­zen­den Peter Hel­bing und Mar­git Hie­ro­ny­mus im Haus der Nehei­mer Jäger zahl­rei­che Gäs­te und Jubi­la­re begrü­ßen. Auch beka­men neu ein­ge­tre­te­ne Mit­glie­der ihr Par­tei­buch über­reicht.

Nach den ein­lei­ten­den Wor­ten zum Ort der Ver­an­stal­tung, der ehe­ma­li­gen Syn­ago­ge, und zur aktu­el­len Situa­ti­on der SPD – „Die Demo­kra­tie lebt davon, das vie­le enga­giert mit­ma­chen“ – nahm die Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te Bir­git Sip­pel die Ehrung der Mit­glie­der und über­gab den neu ein­ge­tre­te­nen ihre Par­tei­bü­cher. In Ihrer Rede ging sie sowohl auf die Vita der zu ehren­den, als auch auf die gesell­schaft­li­chen Begleit­um­stän­de zu den ent­spre­chen­den Ein­tritts­jah­ren ein.

Fol­gen­de Mit­glie­der wur­den geehrt:

  • 10 Jah­re Mit­glied­schaft: Lau­ra Hie­ro­ny­mus, Nils Lan­ge, Ele­na Lin­ku­gel, Bea­trix Vis­ser
  • 25 Jah­re Mit­glied­schaft: Hei­drun Tegt­mei­er, Emme­rich Pos­ta
  • 40 Jah­re Mit­glied­schaft: Hans-Wer­ner Göt­te, Gis­bert Pohl
  • 50 Jah­re Mit­glied­schaft: Karl-Georg Wuschan­sky, Harald Kau­fung, Mar­ga­re­te Gra­mann
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?