- Anzeige -

SPD Herdrin­gen plant Jubi­lä­um und Wahl­kampf

Der Vorstand der Herdringer SPD mit dem Bürgermeisterkandidaten Gerd Stüttgen (r.). (Foto: SPD)
Der Vor­stand der Herdrin­ger SPD mit dem Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten Gerd Stütt­gen (r.). (Foto: SPD)

Herdrin­gen.  Bei der Gene­ral­ver­samm­lung des SPD-Orts­ver­eins Herdrin­ge wur­de der Vor­sit­zen­de Frank Diet­zel wie­der­ge­wählt. Auch  Schrift­füh­re­rin Syl­via Peu­ker und  Bei­sit­zer Andre­as Win­gen­bach wur­den im Amt bestä­tigt.  Der SPD Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Gerd Stütt­gen skiz­zier­te sei­ne Ideen und Vor­stel­lun­gen unter dem Mot­to „Arns­berg kann mehr …“ für sei­ne zukünf­ti­ge Poli­tik im Inter­es­se aller Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Arns­bergs.

Kin­der­gar­ten, Schu­le und Nah­ver­sor­gung lang­fris­tig sichern

Der Orts­ver­eins­vor­sit­zen­de Frank Diet­zel infor­mier­te über die Akti­vi­tä­ten und Erfol­ge des Orts­ver­eins, der Frak­ti­on und des Stadt­ver­ban­des im Jahr 2013 und ver­wies auf neue Auf­ga­ben. Dazu gehö­re die Gestal­tung des Demo­gra­phi­schen Wan­dels in den Orts­tei­len. Auch für Herdrin­gen sei dies eine gro­ße Her­aus­for­de­rung, aber müs­se auch als Chan­ce ange­se­hen wer­den. Hier gel­te es auf lan­ger Zeit Kin­der­gar­ten und Schu­le sowie Nah­ver­sor­gung zu sichern

Orts­ver­ein fei­ert 50-jäh­ri­ges Jubi­lä­um mit Fest am 17. Mai

Der Orts­ver­ein Herdrin­gen fei­ert die­ses Jahr sein 50 jäh­ri­ges Bestehen. Am 17. Mai 2014 wird das Ereig­nis durch ein gro­ßes Fest auch mit poli­ti­scher Pro­mi­nenz gefei­ert wer­den. Der Orts­ver­ein nutzt die Gele­gen­heit um die zahl­rei­chen Jubi­la­re zu ehren und ihnen für ihr lang­jäh­ri­ges Enga­ge­ment zu dan­ken. Die Vor­be­rei­tun­gen dazu lau­fen bereits auf Hoch­tou­ren.  Nicht zuletzt wird die Zeit bis zum 25. Mai vom Kom­mu­nal- und Euro­pa­wahl­kampf geprägt sein. An ver­schie­de­nen Sams­ta­gen wird es Infor­ma­ti­ons­stän­de vor der Bäcke­rei Gre­ve geben. Selbst­ver­ständ­lich wird der Rats­kan­di­dat Frank Diet­zel auch Haus­be­su­che machen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de