- Anzeige -

Sparkassenstiftung unterstützt Förderverein Lesen in Arnsberg e.V. mit Spende

Mat­thi­as Brägas (Spar­kas­sen­stif­tung) und Jut­ta Lud­wig (Fach­dienst­lei­tung der Stadt-
biblio­thek) in den neu­en Räum­lich­kei­ten der Nehei­mer Stadt­bi­blio­thek. (Foto: Spar­kas­se Arnsberg-Sundern)

Arns­berg. Seit März die­ses Jah­res erstrahlt die Nehei­mer Stadt­bi­blio­thek im neu­en Glan­ze. Nach vie­len Mona­ten der Reno­vie­rungs- und Umbau­zeit zeigt sie sich ihren Besucher*innen auf ver­grö­ßer­ter Flä­che und im neu­en Look. Die moder­ne Ein­rich­tung und die neue Aus­rich­tung lädt dabei zum Ver­wei­len ein.

Viel Platz und neue Medien zum Lesen, Hören und Stöbern

Der groß­zü­gi­ge Auf­ent­halts­be­reich lädt Besucher*innen zum Lesen, Ler­nen und Stö­bern ein, kann mit weni­gen Hand­grif­fen jedoch auch für Lesun­gen und Work­shops umfunk­tio­niert wer­den. Pas­send zur Wie­der­eröff­nung wur­den für Lese- und Hör­spiel-Fans neue Bücher, Hör­bü­cher und Games ins Sor­ti­ment auf­ge­nom­men. Auch Online bie­te die Stadt­bi­blio­thek so eini­ges. Mit der „Onlei­he“ kön­nen Bücher und Hör­spie­le online aus­ge­lie­hen und direkt auf mobi­len End­ge­rä­ten genutzt werden.

Umfassendes Angebot dank großzügiger Spende der Sparkassenstiftung

Die­ses umfang­rei­che Ange­bot ist unter ande­rem dank einer groß­zü­gi­gen Spen­de der Spar­kas­sen­stif­tung an den För­der­ver­ein Lesen in Arns­berg e.V. mög­lich gewor­den. Mit die­sen Spen­den­gel­dern konn­te in die­sem Jahr erneut der Som­mer­le­se-Club (SLC) ange­bo­ten wer­den, der sich bei Kin­dern und Jugend­li­chen gro­ßer Beliebt­heit erfreut. Teilnehmer*innen kön­nen allei­ne oder als Team am SLC teil­neh­men. Für jedes aus­ge­lie­he­ne (Hör-)Buch oder Teil­nah­me an einer Ver­an­stal­tung erhal­ten die Teilnehmer*innen einen Stem­pel und die Chan­ce auf einen tol­len Überraschungspreis.

Leseförderung durch SLC und Zeichenkurs für Kinder und Jugendliche

Mit den Spen­den­gel­dern der Spar­kas­sen­stif­tung konn­te der För­der­ver­ein zudem einen Zei­chen­kurs der beson­de­ren Art anbie­ten. „Die Bücher­rei­he Greg´s Tage­bü­cher ist bei den Kids sehr begehrt. Wir haben daher einen Zei­chen­kurs ange­bo­ten, in dem die Kin­der und Jugend­li­chen gelernt haben, die Haupt­fi­gur Greg selbst zu zeich­nen. Das war ein gro­ßer Spaß und kam bei allen gut an“, so Jut­ta Lud­wig, Fach­dienst­lei­tung der Stadtbibliothek.

Auch die Stif­tung der Spar­kas­se sieht die Spen­den­gel­der gut ein­ge­setzt. „Wenn Spen­den­gel­der dazu bei­tra­gen, dass das Lese­ver­hal­ten bei Kin­dern und Jugend­li­chen geför­dert wird, dann ist das Geld an der rich­ti­gen Stel­le ein­ge­setzt“, erklärt Mat­thi­as Brägas von der Sparkassenstiftung.

Erhöhte Besucherzahlen

Und das die Gel­der an der rich­ti­gen Stel­le wir­ken zei­gen die Besu­cher­zah­len. Seit der Wie­der­eröff­nung und der Aus­wei­tung bzw. Ergän­zung des Sor­ti­ments ver­zeich­net die Stadt­bi­blio­thek eine deut­lich spür­ba­re Zahl an Neu­an­mel­dun­gen und Besu­chern in ihren Räumlichkeiten.

 

 

 

(Quel­le: Spar­kas­se Arnsberg-Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de