- Anzeige -

Som­merl­e­selub 2021: Stadt­bü­che­rei Mesche­de lädt Lese- und Krea­tiv­teams zum Mit­ma­chen ein

Mesche­de. Die Stadt­bü­che­rei Mesche­de läu­tet am Diens­tag, 22. Juni, eine neue Run­de des Som­mer­les­e­clubs (SLC) ein. Lese- und Krea­tiv­teams aller Alters­grup­pen wie auch ein­zel­ne Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer sind herz­lich ein­ge­la­den mit­zu­ma­chen. Das Kon­zept funk­tio­niert sowohl ana­log als auch digi­tal. Es bie­tet allen Inter­es­sier­ten – von Erst­kläss­le­rin­nen und Erst­kläss­lern über älte­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Aus­zu­bil­den­de sowie Erwach­se­ne, Eltern und Groß­el­tern viel­fäl­ti­ge Anrei­ze, bis zum 21. August Stem­pel im Lese-Log­buch zu sammeln.

Som­mer­les­e­club – eines der lan­des­weit größ­ten Leseförderprojekte

Als eines der lan­des­weit größ­ten Lese­för­der­pro­jek­te zählt der Som­mer­les­e­club seit 2005 zu den Leucht­turm­pro­jek­ten des „jun­gen Kul­tur­se­kre­ta­ri­ats“, einer För­der­spar­te des Kul­tur­se­kre­ta­ri­ats NRW Güters­loh, und wird vom Minis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des NRW geför­dert. Auch der För­der­ver­ein Stadt­bü­che­rei Mesche­de sowie der Abtei­la­den und die Bücher­stu­be Lin­hoff spon­sern den Mesche­der Sommerleseclub.

Auch Krea­ti­vi­tät ist gefragt

„Die Teams, aber auch ein­zel­ne Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer, dür­fen sich wie­der auf span­nen­de Auf­ga­ben zu Bücher­hel­den, Foto­sto­rys zum Lieb­lings­buch, die Ent­wick­lung von Team-Logos und vie­les mehr freu­en“, kün­digt Büche­rei­lei­te­rin Gise­la Fil­d­haut an. Ein web­ba­sier­tes Online-Log­buch bie­tet dar­über hin­aus digi­ta­le „Chal­len­ges“, über die die Teams und Ein­zel­per­so­nen unab­hän­gig von ihrem jewei­li­gen Auf­ent­halts­ort mit­ein­an­der ver­netzt sind. „Für all das und natür­lich auch für gele­se­ne Bücher und gehör­te Hör­bü­cher gibt es Stem­pel ins Log­buch“, so Fil­d­haut. Zum SLC-Abschluss wer­den die beson­ders krea­ti­ven Umset­zun­gen tra­di­tio­nell mit „Lese-Oskars“ prä­miert. Alle erfolg­rei­chen Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer (min­des­tens 3 Stem­pel im Log­buch) bekom­men Urkun­den verliehen.

Inspi­ra­tio­nen der prä­mier­ten Bei­trä­ge des SLC 2020 sind in einer Foto­ga­le­rie auf der Home­page der Stadt­bü­che­rei anzuschauen.

Ver­an­stal­tun­gen für Klein und Groß

Die Stadt­bü­che­rei Mesche­de bie­tet zum Som­mer­les­e­club ein klei­nes, coro­na-kon­for­mes Ver­an­stal­tungs­an­ge­bot an. Ab dem 22. Juni sind Kin­der ab 3 Jah­ren zum „Vor­le­sen mit dem Kamis­hi­bai“ ein­ge­la­den. Jeden Mitt­woch um 15 Uhr gibt es drau­ßen vor der Büche­rei eine Geschich­te zu sehen und zu hören. Bei Regen­wet­ter fällt das Ange­bot aus.

Eben­falls ab dem 22. Juni ist auf der Home­page der Stadt­bü­che­rei die Online-Lesung „Gängs­ter­pfer­de“ zu sehen. Frech, lus­tig und action­reich machen die Gängs­ter­pfer­de das Land unsi­cher. Andre­as Hüging und Ange­li­ka Nie­strath erzäh­len die lus­ti­ge Geschich­te von Bocky Bill und Romeo mit Bil­dern aus ihrem Buch und mit viel Musik. Auf der kos­ten­lo­sen BiPar­cours-App gibt es dazu von der Stadt­bü­che­rei ein Quiz, des­sen rich­ti­ges Lösungs­wort zu einem Stem­pel im Lese-Log­buch verhilft.

Mach dein eige­nes Buch!“ – heißt es für Kin­der ab 8 Jah­ren am Frei­tag, 16. Juli. Von 15 bis 16.30 Uhr kön­nen lee­re Sei­ten in Japan­bin­dung zu einem rich­ti­gen Buch, mit Umschlag und Namens­eti­kett gebun­den wer­den. Dabei wer­den Nadel und Faden, Pin­sel und Leim benutzt wie bei den Buch­bin­dern im Mit­tel­al­ter. Für die­se Ver­an­stal­tung mit Micha­el Her­mes ist eine Anmel­dung in der Stadt­bü­che­rei erfor­der­lich (Tel. 0291 205 220).

Die glei­che Ver­an­stal­tung etwas anspruchs­vol­ler bie­tet die Stadt­bü­che­rei im Rah­men des Kul­tur­ruck­sack NRW auch für Jugend­li­che von 10 bis 14 Jah­ren an. Die­ser Work­shop, der im Rah­men des Kul­tur­ruck­sack-Ange­bots der Städ­te Arns­berg, Mesche­de, Schmal­len­berg und Sun­dern statt­fin­det, wird geför­dert von der Lan­des­re­gie­rung NRW. Er fin­det in zwei Tei­len am 23. Juli und am 30. Juli statt, jeweils von 15 – 17 Uhr. Dazu bit­te Blei­stift, Line­al und Sche­re mit­brin­gen. Auch hier­zu ist eine Anmel­dung in der Stadt­bü­che­rei erforderlich.

Wäh­rend der gan­zen SLC-Zeit lädt das Büche­rei-Team Klein und Groß zu einer Video-Chal­len­ge unter dem Mot­to „Mein schöns­ter Som­mer­les­e­club-Moment“ ein. In einem kur­zen Video (maxi­mal 30 Sekun­den) kann der schöns­te Lese­ort, ein beson­de­rer Buch­tipp, oder das auf­re­gends­te Lese­er­leb­nis im Urlaub oder daheim gezeigt wer­den. Um das Video in der uCloud der Büche­rei hoch­zu­la­den, soll­ten sich die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer per eMail (buecherei@meschede.de) an die Stadt­bü­che­rei wen­den. Sie bekom­men dann die Zugangs­da­ten für die Cloud zugeschickt.

Anmel­dun­gen ab 22. Juni möglich

Wer allei­ne oder als Team am SLC 2021 teil­neh­men möch­te, kann sich ab dem 22. Juni anmel­den. Anmel­de­fly­er wer­den in die­sen Tagen in den Mesche­der Schu­len in allen 1. bis 5. Klas­sen ver­teilt und lie­gen auch in den Buch­hand­lun­gen, der Stadt­bü­che­rei und im Bür­ger­bü­ro aus. Wei­te­re Infos fin­det man unter www.sommerleseclub.de oder auf der Home­page der Stadt­bü­che­rei Mesche­de www.meschede.de/stadtbuecherei.

 

 

 

(Quel­le: Stadt Meschede)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de